Societe Generale Private Banking besetzt den Leiterposten in Zürich

Clemens Pieger, Leiter Niederlassung Zürich bei Societe Generale Private Banking Suisse.
Clemens Pieger, Leiter Niederlassung Zürich bei Societe Generale Private Banking Suisse.

Societe Generale Private Banking holt als Niederlassungsleiter in Zürich einen erfahrenen Banker aus Luxemburg.

27.11.2019, 11:55 Uhr

Redaktion: lek

Die Societe Generale Private Banking Suisse (SGPBS) hat für die Niederlassung in Zürich Clemens Pieger als neuen Leiter verpflichtet. Er ist per sofort dafür verantwortlich, die Aktivitäten der SGPBS in Zürich weiterzuentwickeln und geschäftliche Synergien mit anderen Standorten sowie mit der hauseigenen Investmentbank auszubauen.

Pieger hat seine gesamte berufliche Laufbahn im Bankensektor absolviert und verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Privatkundengeschäft. Er begann seine Karriere 1985 mit einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Deutschen Bank. 2001 wechselte er zur Societe Generale Bank & Trust Luxembourg, wo er zunächst die internationalen Kundenberaterteams leitete, bevor er 2017 als Chief Client Officer u.a. für die Kundenzufriedenheit verantwortlich wurde. In diesem Rahmen begleitete er als Projektleiter den Aufbau einer Repäsentanz in Frankfurt am Main. Clemens Pieger hat einen Abschluss als Diplom-Kaufmann von der Universität München und hat das Executive Programme in Wealth Management an der Luxembourg School of Finance absolviert.

Alle Artikel anzeigen