Quintet mit neuem Group Chief Risk Officer

Philip Tremble, Group Chief Risk Officer, Quintet Private Bank
Philip Tremble, Group Chief Risk Officer, Quintet Private Bank

Quintet Private Bank engagiert einen neuen Risikomanagement-Experten, der jahrzehntelange globale Erfahrung und Branchenkenntnisse in seine neue Funktion als Group Chief Risk Officer einbringt.

25.02.2021, 14:34 Uhr

Redaktion: rem

Quintet Private Bank gab am Donnerstag die Ernennung von Philip Tremble zum Group Chief Risk Officer bekannt. Tremble, der bis vor Kurzem acht Jahre als Chief Risk Officer im Global Private Banking bei HSBC tätig war, wird seine neue Funktion als Mitglied des Authorized Management Committee bei Quintet am 15. März 2021 antreten. Tremble wird Anthony Swings ersetzen, der 2002 zu Quintet stiess und seit 2018 als Group Chief Risk Officer tätig war. Swings wird die neu geschaffene Position des Head of the Office of the Group CEO übernehmen. In dieser Funktion wird er Jakob Sott in allen wichtigen Unternehmensbelangen und -themen assistieren.

Der Brite Tremble hat sein Studium der Wirtschaftswissenschaften und Ökonometrie an der University of Sheffield mit Auszeichnung abgeschlossen. Er verfügt über beinahe vier Jahrzehnte Erfahrungen im Bankwesen – einschliesslich mehr als 30 Jahren in leitenden Funktionen im Bereich Risikomanagement bei HSBC in London und New York.

Alle Artikel anzeigen