Neuer Head of Asset Management bei Natixis

Jean Raby wird die Nachfolge von Pierre Servant bei Natixis Asset Management antreten.

14.02.2017, 13:24 Uhr

Redaktion: jog

Jean Raby tritt seinen Posten als Head of Natixis Global Asset Management per 20. Februar an. In seiner Position wird er für das Asset Management, das Private Banking sowie für Private Equity verantwortlich sein.

Raby folgt damit auf Pierre Servant, der zum Senior Advisor von Natixis-CEO Laurent Mignon ernannt wurde. In dieser Rolle wird er die strategische Führung übernehmen und dem Unternehmen beratend zur Seite stehen.

Raby ist kanadisch-französischer Doppelbürger und begann seine Karriere 1989 als Firmenanwalt bei Sullivan & Cromwell in New York und Paris. 1996 wechselte er ins Investment Banking von Goldman Sachs. 2006 wurde Raby zum Co-CEO der Investment Banking Sparte ernannt. Danach führte ihn sein Weg zur Telekommunikationsfirma Alcatel-Lucent, wo er drei Jahre lang als Vize-Präsident und Chief Financial & Legal Officer tätig war. Seit 2016 war er Chief Financial Officer und Mitglied des Verwaltungsrats bei SFR.

Das Portfolio Management Team von links: Christoph Wirtz, Beat Keiser, Benjamin Meier und Gianluca Ricci. (Bild pd)

Nachhaltig, zuverlässig und widerstandsfähig: was spricht für «Quality»-Aktien?

In einem aktuellen Interview erläutern die Portfoliomanager der...

Advertorial lesen
Daniel Lüchinger, CIO der Graubündner Kantonalbank (rechts), und Dr. Thomas Steinemann, CIO der Privatbank Bellerive. (Bild pd)

2023: Ausgewogenheit im Portfolio bringt Rendite

Das Jahr 2022 war weltweit von beispiellosen Turbulenzen an den...

Advertorial lesen
Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung