Neuer CEO der Raiffeisen steht fest

Heinz Huber, neuer Vorsitzender der Geschäftsleitung von Raiffeisen Schweiz.
Heinz Huber, neuer Vorsitzender der Geschäftsleitung von Raiffeisen Schweiz.

Der Raiffeisen-Verwaltungsrat hat den CEO der Thurgauer Kantonalbank als neuen Vorsitzenden der Geschäftsleitung von Raiffeisen Schweiz gewählt.

20.11.2018, 08:42 Uhr

Redaktion: sif

Heinz Huber wird neuer CEO von Raiffeisen Schweiz. Er tritt am 7. Januar 2019 die Nachfolge von Patrik Gisel an, der das Unternehmen am 9. November verlassen hat. Michael Auer, der bis dahin die operative Leitung von Raiffeisen Schweiz sicherstellt, wird die Einarbeitung des neuen Vorsitzenden der Geschäftsleitung übernehmen und danach wie angekündigt aus der Organisation ausscheiden.

Seit 2007 ist Huber bei der Thurgauer Kantonalbank als Mitglied der Geschäftsleitung tätig. 2014 hat er das Amt des Vorsitzenden der Geschäftsleitung übernommen. Zuvor war der gelernte Bankfachmann in verschiedenen Führungspositionen in der Finanzbranche beschäftigt. Huber verfügt über grosse Erfahrungen im Kreditgeschäft und ein fundiertes Know-how im Hypothekar- und Firmenkundengeschäft, wie es in der Medienmitteilung von Raiffeisen heisst.

Als Mitglied der Geschäftsleitung eines global tätigen IT-Unternehmens sowie Mitgründer und Geschäftsführer eines KMU im Bereich Informationsmanagement hat der Bankfachmann eine starke IT-Affinität. Er verfügt über einen Master of Business Administration (MBA) an der University of Rochester und hat das Advanced Management Program (AMP) der Harvard Business School absolviert.

Alle Artikel anzeigen