Neuer Leader Wealth & Asset Management bei EY Switzerland

EY Switzerland verstärkt den Bereich Wealth & Asset Management mit drei Neubesetzungen.
EY Switzerland verstärkt den Bereich Wealth & Asset Management mit drei Neubesetzungen.

EY Switzerland ernennt einen neuen Leader Wealth & Asset Management für den Bereich Financial Services. Zudem verstärkt das Unternehmen das auf Vermögensverwaltung spezialisierte Team mit zwei Neubesetzungen auf Partnerstufe.

29.09.2020, 15:14 Uhr

Redaktion: alm

EY Switzerland hat Raphaël Thürler zum Leader Wealth & Asset Management des Bereiches Financial Services (FSO) ernannt. Am 1. Oktober 2020 wird er die Nachfolge von Bruno Patusi antreten, der im Sommer 2020 die Leitung von FSO Schweiz übernahm.

Thürler verfügt über knapp 20 Jahre Erfahrung bei EY im Bereich Finanzdienstleistungen für Schweizer und internationale Mandanten. Seine berufliche Laufbahn begann er in Montreal. Im Jahr 2015 kam er zu EY in Genf, wo er eine Abteilung für Finanzberatungsdienstleistungen für die Westschweiz aufbaute.

Das auf den Bereich Wealth & Asset Management spezialisierte Team von EY für die Romandie wird darüber hinaus per 1. Oktober 2020 durch die Ernennung von Jean-Noël Ardouin als Partner und Silvia Devulder als Associate Partner verstärkt. Ardouin ist Spezialist für den Bereich Risk Management und hat bereits zahlreiche regulatorische Transformationsprojekte betreut. Devulder leitet das Team Legal, Regulatory & Compliance für die Romandie.

Alle Artikel anzeigen