Neuer CIO bei Belvédère Asset Management

Thomas Heller wird Chief Investment Officer und Mitglied der Geschäftsleitung bei der Belvédère Asset Management (Bild: ZVG)
Thomas Heller wird Chief Investment Officer und Mitglied der Geschäftsleitung bei der Belvédère Asset Management (Bild: ZVG)

Thomas Heller übernimmt im nächsten April eine neue Aufgabe: Er wird Chief Investment Officer und Mitglied der Geschäftsleitung bei der Belvédère Asset Management.

06.12.2021, 16:11 Uhr

Redaktion: rem

Thomas Heller, der bisherige Leiter Research und Chief Investment Officer (CIO) der Schwyzer Kantonalbank (SZKB), übernimmt per 1. April 2022 die Verantwortung als CIO bei Belvédère Asset Management, wie der unabhängige Vermögensverwalter am Montag mitteilte. Der 55-jährige Heller studierte Volkswirtschaft an der Universität Zürich und ist eidg. diplomierter Finanzanalytiker und Vermögensverwalter. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Finanzindustrie und ist als versierter, anerkannter Investmentspezialist mit grosser Expertise in Research und Asset Management bekannt.

Neben den beiden bestehenden Mitgliedern der Geschäftsleitung Giorgio Saraco (CEO) und Thomas Fischli (Leiter Kundenbetreuung, stv. CEO) wird mit dem Eintritt von Thomas Heller die Geschäftsleitung (vorbehältlich der Zustimmung der Finma) erweitert.

Die von der Finma beaufsichtigte Belvédère Asset Management mit Hauptsitz in Glarus und Niederlassungen in Zürich und Pfäffikon SZ bietet ihren privaten und institutionellen Kunden massgeschneiderte Lösungen in den Bereichen Vermögensverwaltung, Family Office und Verwaltung von Kunstsammlungen an. Das 2001 gegründete Unternehmen gehört mit mehr als 35 Mitarbeitenden und einem verwalteten Vermögen von über CHF 3.0 Milliarden zu den grossen unabhängigen Vermögensverwaltern der Schweiz.

Alle Artikel anzeigen