Neue Leitung für Rothschild Asset Management in der Schweiz

Stephanie de Saint-Marcq übernimmt Leitung des Asset Managements von Rothschild in der Schweiz.
Stephanie de Saint-Marcq übernimmt Leitung des Asset Managements von Rothschild in der Schweiz.

Die neue Verantwortliche für das Asset Management ist seit vier Jahren für Rothschild tätig.

31.05.2017, 11:07 Uhr

Redaktion: jog

Stephanie de Saint-Marcq wird neue Leiterin des Asset Management Geschäfts der Rothschild & Co Gruppe in der Schweiz. Sie arbeitete bereits seit 2013 als Client Relationship Manager im Asset Management von Rothschild in Frankreich und in der Schweiz. Stephanie de Saint-Marcq wird von Genf aus für institutionelle Kunden, Fondsvermittler und Finanzintermediäre in der gesamten Schweiz zuständig sein.

Bevor Stephanie de Saint-Marcq zu Rothschild Asset Management kam, arbeitete sie als Analystin bei Microfinanza Rating sowie als Projektmanagerin beim World Microfinance Forum Geneva und bei mehreren anderen Organisationen in der Finanzbranche. Sie studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Edinburgh und der Universität Pompeu Fabra und erlangte einen Master of Arts mit Auszeichnung in Wirtschaftswissenschaften an der Universität Edinburgh.

Gil Platteau, der das Schweizer Asset Management von Rothschild seit 2013 geleitet hat, hat beschlossen, das Unternehmen zu verlassen, um eine neue Funktion ausserhalb der Rothschild & Co Gruppe wahrzunehmen.

Alle Artikel anzeigen