Neue Leitung für das internationale institutionelle Geschäft der Bank Sarasin

Marius Dorfmeister, Leiter Institutional und Wholesale International bei der Bank Sarasin
Marius Dorfmeister, Leiter Institutional und Wholesale International bei der Bank Sarasin

Das internationale institutionelle und Wholesale Geschäft der Bank Sarasin steht seit 1. August 2011 neu unter der Leitung von Marius Dorfmeister. Er berichtet an Aris Prepoudis, Leiter des Geschäftsfeldes Institutional Clients & Wholesale der Bank Sarasin & Cie AG, der die Funktion in den letzten Monaten interimistisch innehatte.

16.08.2011, 16:14 Uhr

Redaktion: hes

Marius Dorfmeister kommt von der Falcon Private Bank Ltd., wo er Head of Institutional Clients und CEO der Falcon Europe AG war, zu Sarasin. Zuvor war er von 2002 bis 2009 CEO der AIG Financial Services AG in Wien. Er verfügt über langjährige Erfahrung im Portfolio Management sowie in der Beratung und Vermögensverwaltung von institutionellen Kunden.


Das Geschäft mit institutionellen Kunden ist ein wichtiges Standbein der Sarasin Gruppe. Im ersten Halbjahr 2011 verbuchte sie einen Nettoneugeldzufluss von CHF 1,9 Milliarden und verwaltete somit per 30.06.2011 insgesamt CHF 28,2 Milliarden.


Regional ist das Geschäft mit institutionellen und Wholesale-Kunden wie folgt aufgeteilt: Die Zuständigkeit für die Schweiz liegt bei Marco Scheurer (Institutional Clients) respektive Sonja Spichtig (Wholesale). Der deutsche Markt untersteht Christian Mosel (Institutional Clients und Wholesale).

Die Märkte Benelux, Italien, Österreich, Skandinavien und Zentral- und Osteuropa sowie das Geschäft im Mittleren Osten und in Asien, das für die Bank Sarasin von zentraler Bedeutung ist, sind im Bereich Institutional und Wholesale International unter der Leitung von Marius Dorfmeister zusammengefasst. Seit 1. Juli 2011 ist Alexandra Lang in Wien für die Betreuung der österreichischen und zentraleuropäischen institutionellen und Wholesale-Kunden zuständig.

Alle Artikel anzeigen