Mirabaud-Fonds erhält neuen Manager

Matthias Egger, verwaltet neu den Mirabaud Equities – Swiss Small and Mid Cap
Matthias Egger, verwaltet neu den Mirabaud Equities – Swiss Small and Mid Cap

Matthias Egger übernimmt die Verantwortung für den Aktienfonds „Mirabaud Equities – Swiss Small and Mid Cap“ sowie für die nach den gleichen Kriterien verwalteten institutionellen Mandate. Thomas Lusetti, der seit dem vergangenen Sommer für Mirabaud tätig ist, wird Co-Manager. Die bisherige Zielsetzung und Ausrichtung des Fonds wird beibehalten.

02.12.2011, 09:21 Uhr

Redaktion: kab


Matthias Egger (38) ist Chartered Financial Analyst CFA und Absolvent der Hochschule für Wirtschaft und Verwaltung Bern und verfügt über einen fundierten und langjährigen Leistungsausweis als Fonds- und Portfoliomanager. Er wechselt zu Mirabaud von Deutsche Asset Management Schweiz (DeAMS), wo er für die Schweizer Small- und Mid-Cap-Fonds von DWS Investments und die institutionellen Mandate im selben Segment verantwortlich war.

Zu den von ihm verwalteten Fonds gehörte unter anderen der „DWS (CH) Swiss Small and Mid Cap“, der sich seit längerem mit an der Spitze der entsprechenden Lipper-Gruppe hält und im Sommer dieses Jahres als Bester die Halbjahres-Bewertung seiner Kategorie über den Zeitraum von fünf Jahren anführte. Daneben war Matthias Egger als Co-Manager massgeblich an der Strategie und der Umsetzung von Schweizer Large Cap-Mandaten von DeAMS beteiligt. In früheren Positionen war Matthias Egger zudem als Sell-Side-Analyst bei einem führenden Schweizer Broker tätig.

Bei Mirabaud wird Matthias Egger ab dem 15. Dezember 2011, zusammen mit Thomas Lusetti, der Mitglied des Balanced-Teams ist und die Verantwortung für die Vorsorgefonds LPP 25, 35 und 45 inne hat, das Management des Fonds „Mirabaud Equities – Swiss Small and Mid Cap“ von Adrian Peter übernehmen. Matthias Egger wird auch die institutionellen Mandate im selben Segment sowie die Funktion als stellvertretender Portfoliomanager für die Schweizer Aktienfonds „Mirabaud Fund Swiss Caps“ und „DM Swiss Equity Asymmetric“ betreuen.

Adrian Peter verlässt Mirabaud nach acht Jahren erfolgreicher Arbeit, er wird dem Unternehmen noch bis Ende Jahr zur Verfügung stehen und eine reibungslose Übergabe sicherstellen.

Alle Artikel anzeigen