Markus Fuchs neu bei der Swiss Funds Association

28.10.2010

Markus Fuchs ist ein ausgewiesener Fonds- und Asset-Management-Experte und war zuletzt als Managing Director und Leiter Produktmanagement bei der UBS tätig. Er absolvierte das Swiss Banking School Executive Programme und hält einen Executive MBA vom IMD International Institute for Management Development Lausanne. Seine beruflichen Stationen führten ihn von der Credit Suisse Gruppe über die Swiss Life zur UBS.

"Wir freuen uns über die Verstärkung der Geschäftsstelle. Markus Fuchs hat einen langjährigen Leistungsausweis in allen Belangen des Fonds- und Asset-Management-Geschäfts, von der Administration über das eigentliche Management bis hin zum Vertrieb. Er kennt auch die Bedürfnisse der einzelnen Kundensegmente und wird die Schlagkraft der SFA erhöhen. Damit können wir die Interessen unserer Mitglieder in einem immer anspruchsvolleren Umfeld noch besser wahren", erklärt Dr. Matthäus Den Otter, Geschäftsführer SFA.

Im September 2010 verliess Andreas Ventouras, Business Counsel, nach knapp vierjähriger Tätigkeit die SFA. Er hat in der Romandie eine neue Herausforderung im Fondsgeschäft angenommen.

Das Portfolio Management Team von links: Christoph Wirtz, Beat Keiser, Benjamin Meier und Gianluca Ricci. (Bild pd)

Nachhaltig, zuverlässig und widerstandsfähig: was spricht für «Quality»-Aktien?

In einem aktuellen Interview erläutern die Portfoliomanager der...

Advertorial lesen
Daniel Lüchinger, CIO der Graubündner Kantonalbank (rechts), und Dr. Thomas Steinemann, CIO der Privatbank Bellerive. (Bild pd)

2023: Ausgewogenheit im Portfolio bringt Rendite

Das Jahr 2022 war weltweit von beispiellosen Turbulenzen an den...

Advertorial lesen
Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung