Ken Nicholson wechselt zu Mirabaud Asset Management

Bild: Mirabaud
Bild: Mirabaud

Als Portfolio Manager für Anlagelösungen wird Nicholson ab September für die europäischen Small- und Mid-Cap-Aktien zuständig sein.

24.08.2015, 15:35 Uhr

Redaktion: jog

Ken Nicholson war vorher seit 2001 bei Standard Life Investments als Investment Director für kleinkapitalisierte Unternehmen tätig und verwaltete im Anschluss zwischen 2007 und 2014 Standard Life’s European Smaller Companies-Fonds, welcher von Morningstar ausgezeichnet wurde.

Gleichzeitig wird auch Trevor Fitzgerald zum Team dazustossen. Er war zuvor bei der Credit Suisse für den Aktienverkauf europäischer Small- und Mid-Caps verantwortlich.

Paul Boughton, Vertriebs- und Marketingleiter für Großbritannien und Nordeuropa, meint hierzu: „Es freut uns, dass wir Nicholson und Fitzgerald für das Unternehmen gewinnen konnten. Beide genießen auf dem Markt ein hohes Ansehen für ihre Kompetenzen und werden Mirabaud’s bestehende Talentee, welche in den letzten Jahren formiert wurden, hervorragend ergänzen. Zusätzlich zu den anderen angebotenen Anlagestrategien sind wir gerade in der Schweiz und Spanien für Kompetenzen auf dem Gebiet der Vermögensverwaltung von Small- und Mid-Caps sehr bekannt. Es ist deshalb für uns nur eine natürliche Entwicklung, diese European Small & Mid Cap-Strategie in unserem Fondsangebot zu führen."

Alle Artikel anzeigen