Iqbal Khan verlässt die Credit Suisse

Iqbal Khan verlässt die Credit Suisse überraschend.
Iqbal Khan verlässt die Credit Suisse überraschend.

Iqbal Khan, CEO International Wealth Management der Credit Suisse, verlässt die Bank per sofort. Auf ihn folgt der bisherige Chief Financial Officer des IWM.

02.07.2019, 11:28 Uhr

Redaktion: rem

Am Dienstagabend vermeldete die Credit Suisse (CS), dass Iqbal Khan, CEO International Wealth Management (IWM) und Mitglied der Geschäftsleitung, die CS per sofort verlässt. Philipp Wehle, derzeit Chief Financial Officer (CFO) von International Wealth Management, wird Khans Nachfolger per 1. Juli 2019. Der Verwaltungsrat hat Wehle zum Mitglied der Geschäftsleitung der CS ernannt.

"Nach sechs erfolgreichen Jahren als CFO (Finanzchef) und später als CEO von International Wealth Management der Credit Suisse entschied ich mich für den nächsten Karriereschritt ausserhalb der Credit Suisse", lässt sich Khan in einer Mitteilung zitieren. Medienberichten zufolge soll sich Khan mit CEO Tidjane Thiam überworfen haben, weil er mehr Sicherheiten für seine künftige Karriere forderte. Zudem kursierten Gerüchte, die ihn mit dem Chefposten bei Julius Bär in Verbindung brachten.

Wehle arbeitet seit 2005 bei der CS und ist seit der Gründung der Einheit International Wealth Management im Jahr 2015 CFO. Davor war er in leitenden Positionen in den Bereichen Finanzen und Strategie im Schweizer Geschäft und im Private Banking tätig. Erfahrungen gesammelt hat er auch in Asien. Wehle verfügt über einen Master in Ökonomie der Universität Bonn.

Alle Artikel anzeigen