Helvetia konstituiert Schweizer Geschäftsleitung

Neuer Helvetia-CEO Martin Jara und Hedwig Ulmer Busenhart, neue Leiterin des Bereichs Berufliche Vorsorge bei Helvetia
Neuer Helvetia-CEO Martin Jara und Hedwig Ulmer Busenhart, neue Leiterin des Bereichs Berufliche Vorsorge bei Helvetia

Per 1. Mai übernimmt Martin Jara als CEO Schweiz die Leitung des Schweizer Geschäfts von Helvetia. Hedwig Ulmer Busenhart wird ab 1. Juli den Bereich Berufliche Vorsorge verantworten.

28.04.2020, 11:39 Uhr

Redaktion: rem

Im Dezember 2019 hat Helvetia Versicherungen angekündigt, die Führungsstruktur im Hinblick auf die kommende Strategieperiode anzupassen. Martin Jara übernimmt per 1. Mai 2020 als CEO Schweiz und Mitglied der Konzernleitung die Verantwortung für den Heimmarkt. Die Schweizer Einheiten "Private Vorsorge", "Berufliche Vorsorge", "Nicht-Leben" und "Vertrieb" werden in einer Geschäftsleitung Schweiz zusammengefasst.

In der Geschäftsleitung Schweiz wird zudem neu die Rolle des Chief Customer Officers geschaffen. Ausserdem wird im Kunden- & Marktmanagement die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und Partnerschaften angesiedelt. Hierzu werden im ersten Schritt Smile und MoneyPark in diesen Bereich überführt.

Die Leitung des Kunden- & Marktmanagements wird von Martin Tschopp übernommen, der seit 2017 die Unternehmensentwicklung von Helvetia leitet. Neue Leiterin Berufliche Vorsorge und Mitglied der Geschäftsleitung Schweiz wird ab 1. Juli 2020 Hedwig Ulmer Busenhart. Sie übernimmt von Donald Desax der auf eigenen Wunsch in den Ruhestand tritt.

Als Mitglieder der erweiterten Geschäftsleitung Schweiz werden Matthias Trunz und Hamiyet Dogan die Geschäftsleitung Schweiz ergänzen. Trunz wird für die Finanzen des Ländermarkts Schweiz verantwortlich zeichnen. Dogan wird den Bereich Human Resources in der Schweiz leiten. Zudem wird Achim Baumstark, Group CTO, die Geschäftsleitung Schweiz als ständiger Beisitzer unterstützen. Er soll eine stringente Umsetzung der Schweizer IT- und Transformationsprojekte sicherstellen, die in Einklang mit den strategischen Modernisierungsmassnahmen der Gruppe steht.

Alle Artikel anzeigen