Head of Special Investments verlässt Julius Bär

Oliver Schneider verlässt Julius Bär nach sechs Jahren.
Oliver Schneider verlässt Julius Bär nach sechs Jahren.

Der Leiter der Special Investments soll laut einem Bericht seit Ende des letzten Jahres nicht mehr für das Finanzinstitut tätig sein.

12.01.2017, 10:28 Uhr

Redaktion: jog

Laut einem Bericht von "Citywire" hat der Head of Specialist Investments bei Julius Bär, Oliver Schneider, das Unternehmen verlassen. Schneider war seit 2011 für die Bank tätig. Zuerst als Fonds Spezialist bevor er 2013 die Leitung der Special Investments Sparte übernahm.

Gegenüber "Citywire" wollte Julius Bär eine entsprechende Anfrage nicht kommentieren. Wie das Newsportal weiterschreibt, geht man davon aus, dass kein direkter Nachfolger für Schneider gesucht wird, sondern seine Aufgaben auf das bestehende Team verteilt werden.

Alle Artikel anzeigen