Gérard Piasko wird CIO bei DB Schweiz

Gérard Piasko, Chief Investment Officer der Deutschen Bank Schweiz
Gérard Piasko, Chief Investment Officer der Deutschen Bank Schweiz

Die Deutsche Bank stärkt ihr internationales Vermögensverwaltungsgeschäft in der Schweiz mit Gérard Piasko, der als CIO für die Anlagestrategien zuständig sein wird.

29.04.2013, 08:29 Uhr

Redaktion: cw

Gérard Piasko wird bei der Deutschen Bank Schweiz Chief Investment Officer (CIO) für das Wealth Management sowie Chief Investment Strategist und Mitglied des erweiterten Exekutivkomitees für das Wealth Management EMEA1.

Gérard Piasko war während seit 2010 CIO bei der Bank Sal. Oppenheim jr. & Cie. (Schweiz). Davor war er CIO und Mitglied der Geschäftsleitung der Bank Julius Bär und während über zehn Jahren bei der Credit Suisse, unter anderem als Global Strategist in London, New York und Zürich; ab 1999 wirkte er als Chief Global Strategist bei Credit Suisse Private Banking.

Quelle: finews.ch

Alle Artikel anzeigen