Gary Buxton neuer CFO von Source

Gary Buxton ist bei Source zum Chief Financial Officer ernannt worden.
Gary Buxton ist bei Source zum Chief Financial Officer ernannt worden.

Buxton ist bei Source bereits seit der Firmengründung in verschiedenen wichtigen Funktionen tätig.

06.01.2016, 14:54 Uhr

Redaktion: jog

Gary Buxton wird neben seiner Funktion als Chief Financial Officer (CFO) auch weiterhin als Chief Operating Officer fungieren und dem Führungsgremium des Unternehmens angehören. Er wird auch weiterhin seine bisherigen Aufgaben in den Bereichen Investment Management Group und Capital Markets wahrnehmen. Dazu gehören die Überwachung neuer Produktumsetzungen, des Tradings, des Risikomanagements und der Geschäftsabläufe.

Buxton begann seinen beruflichen Werdegang bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte & Touche. Er hält einen Bachelor of Science der University of Bristol und ist Mitglied des Institute of Chartered Accountants.

Lee Kranefuss, Chairman von Source, sagte dazu: Wir begannen die Suche nach einem CFO in dem Wissen, dass für diesen Posten nur ein Finanz- und Steuerexperte in Frage kommen würde, der seine Fachkenntnisse mit der Fähigkeit zum strategischen Denken kombinieren kann und der nicht nur mit den Besonderheiten der ETF-Branche vertraut ist, sondern auch mit den einzigartigen Aspekten von Source. Glücklicherweise befand sich der ideale Kandidat dafür bereits hier in unserem Unternehmen. Gary verfügt über einen Hintergrund im Bilanzwesen und ist seit seinem Eintritt bei Source intensiv mit nahezu jedem Aufgabengebiet des Unternehmens betraut gewesen.

Alle Artikel anzeigen