GAM stellt Vertrieb in der Schweiz neu auf

Raphael Kron übernimmt die Verantwortung für den Ausbau des institutionellen Geschäfts bei GAM
Raphael Kron übernimmt die Verantwortung für den Ausbau des institutionellen Geschäfts bei GAM

Raphael Kron wird neuer Verantwortlicher für das institutionelle Geschäft von GAM. Thomas Jeck übernimmt den Bereich der intermediären Kunden.

01.09.2015, 12:36 Uhr

Redaktion: jog

Der Schweizer Asset Manager GAM hat neue Verantwortliche für den Vertrieb an institutionelle Kunden und Intermediäre in der Schweiz ernannt. Sie sind neu für den Schweizer Vertrieb der gesamten Produktpalette des Unternehmens, die sowohl GAM- und JB-Fonds als auch Mandatslösungen umfasst, zuständig.

Raphael Kron übernimmt die Verantwortung für den Vertrieb und weiteren Ausbau des institutionellen Geschäfts in der Schweiz. Er ist seit 1998 bei GAM tätig. Nebst seinen fundierten Erfahrungen in der Betreuung institutioneller Kunden, Pensionskassen und Intermediäre bringt er langjährige Erfahrungen im Vertrieb von alternativen Produkten in seine neue Rolle ein.

Neuer Verantwortlicher für den Bereich intermediäre Kunden ist Thomas Jeck, der seit 2005 für GAM arbeitet. Er ist ein ausgewiesener Experte für Aktien, Anleihen und alternative Produkte. Vor seiner Anstellung bei GAM war er über 10 Jahre bei UBS Investment Bank im Bereich Sales tätig.

Daniel Durrer, Vertriebsleiter für Kontinentaleuropa bei GAM, sagt: „Die Nachfrage nach aktiv verwalteten Anlagelösungen ist ungebrochen hoch. GAM ist in diesem Bereich bestens positioniert und auf Wachstum ausgerichtet. Ich freue mich, dass wir dank der Kompetenz und langjährigen Erfahrung der beiden neuen Verantwortlichen die Betreuung unserer Kunden weiter intensivieren und ausbauen können.“

Alle Artikel anzeigen