Daniel Salama wird Leiter Wholesale bei BNP

Daniel Salama, neuer Leiter Wholesale bei BNP
Daniel Salama, neuer Leiter Wholesale bei BNP

Daniel Salama ist zum Leiter Wholesale Schweiz bei BNP aufgestiegen. Zuvor hatte Salama seit 2006 mehrere Positionen als Produktspezialist und im Business Development Fixed Income inne.

26.06.2013, 10:35 Uhr

Redaktion: fab

Salama kam 2001 zu BNP Paribas und leitete bis 2005 den externen Fondsvertrieb in Frankreich und den Benelux-Staaten. Er verfügt über insgesamt 20 Jahre Erfahrung in der Asset-Management-Branche.

Daniel Salama war bis 2001 mehrere Jahre im Asset Management von Société Générale tätig. Er studierte an der Ecole des Mines in Nancy und an der Ecole du Pétrole et des Moteurs mit Schwerpunkt Business Administration. Beide Studiengänge schloss er mit Diplom ab.

Salama setzt für seine Beratungs- und Vertriebsaktivitäten auf die umfassende Expertise von BNPP IP bei Europäischen Aktienfonds, bei Low-Volatility-Investments und bei Anlagen in den Emerging Markets. „Unsere Fondsmanager und Experten aus aller Welt kommen regelmässig nach Zürich und
Genf, um unsere Vertriebspartner persönlich über ihre Anlagestrategie zu informieren. Das ist ein wichtiger Baustein für den weiteren Geschäftsaufbau im hoch professionellen schweizerischen Markt“, erläutert Daniel Salama.

Er berichtet an Christian Petter, der das Wholesale-Geschäft für Central Europe, Deutschland und die Schweiz verantwortet.

Alle Artikel anzeigen