Christoph Landis definitiv Börsenchef der SIX

Christoph Landis ist neuer Division CEO von SIX Swiss Exchange.
Christoph Landis ist neuer Division CEO von SIX Swiss Exchange.

Der Verwaltungsrat von SIX hat Christoph Landis zum CEO der Schweizer Börse und zum Mitglied der Konzernleitung von SIX gewählt. Er hatte diese Funktion nach dem Abgang von Christian Katz bereits interimistisch inne.

12.11.2015, 10:08 Uhr

Christoph Landis ist vom Verwaltungsrat von SIX zum Division CEO der Schweizer Börse (SIX Swiss Exchange) gewählt worden. Der 56-jährige Schweizer verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich des Börsengeschäftes. Er wurde 2003 in die Geschäftsleitung von SIX Swiss Exchange (damals SWX) gewählt und verantwortet seit 2010 den Bereich Operations, ab 2012 in der Funktion des stellvertretenden Division CEO. Zudem leitet Christoph Landis seit Mai 2015 SIX Swiss Exchange interimistisch, nachdem Christian Katz wegen strategischer Differenzen überraschend seinen Posten als CEO zur Verfügung gestellt hatte

Christoph Landis ist seit 1992 in verschiedenen Positionen im Technologiebereich der Schweizer Börse tätig. In seiner Funktion als Chief Information Officer hat er massgeblich zum Aufbau der elektronischen Börse in der Schweiz beigetragen. Unter seiner operationellen Verantwortung wurde SIX Swiss Exchange zu einer technologisch weltweit führenden Börse.

Urs Rüegsegger, Group CEO SIX: „Mit Christoph Landis verfügen wir über einen erfahrenen und führungsstarken Division CEO, der das Börsengeschäft sehr gut kennt und massgeblich zur erfolgreichen Positionierung und Weiterentwicklung von SIX Swiss Exchange beigetragen hat. Zudem hat er bereits mehrfach unter Beweis gestellt, dass er hervorragend in die Konzernleitung passt. Ich freue mich sehr auf die erfolgreiche Zusammenarbeit“.

Alle Artikel anzeigen