Chefwechsel bei Aviva Investors

Mark Versey, CEO Aviva Investors
Mark Versey, CEO Aviva Investors

Euan Munro, seit sieben Jahren CEO des britischen Asset Managers Aviva Investors, verlässt die Firma. Sein Nachfolger leitete vorher die Abteilung für Real Assets.

04.01.2021, 17:12 Uhr

Redaktion: rem

Aviva hat am Montag die Ernennung von Mark Versey zum CEO von Aviva Investors bekanntgegeben. Er tritt die Nachfolge von Euan Munro an, der nach sieben Jahren als CEO von Aviva Investors eine Aufgabe ausserhalb des Unternehmens übernehmen wird. Die Ernennung Verseys sei ein weiterer wichtiger Schritt bei der Umsetzung von Avivas neuer Strategie, heisst es in der Mitteilung. Er wird Mitglied des Group Executive Committee von Aviva und berichtet an die CEO der Aviva Group, Amanda Blanc. Er wird seine neue Rolle mit sofortiger Wirkung übernehmen.

Versey kam 2014 zu Aviva Investors und leitete zuletzt das 47 Milliarden Pfund schwere Real-Assets-Geschäft, das Infrastruktur, Immobilien und Private Debt Markets umfasst. Er sitzt im Investment Committee der Investment Association und ist Vorsitzender des Sustainability and Responsible Investment Committee. Versey war zuvor Chief Investment Officer bei der Friends Life Group und Chief Investment Officer von AXA UK. Er ist ein Fellow des Institute of Actuaries.

Alle Artikel anzeigen