CEO-Generationenwechsel bei Aquila

Vivien Jain, CEO Aquila-Gruppe
Vivien Jain, CEO Aquila-Gruppe

Max Cotting, Gründer der Aquila-Gruppe, zieht sich von der operativen Führung zurück. Seine Nachfolgerin ist eine 36-jährige Kaderfrau der Gruppe.

08.03.2021, 12:41 Uhr

Redaktion: rem

An der operativen Spitze der Aquila-Gruppe ist es zu einem Generationenwechsel gekommen. Die langjährige Kaderfrau Vivien Jain hat die Nachfolge von Firmengründer Max Cotting angetreten. Die 36-jährige Jain arbeitet bereits seit 2014 bei Aquila, wo sie sukzessive mehr Verantwortung in den Bereichen Legal, Compliance und Risk übernahm und 2016 in die Geschäftsleitung aufstieg. Das Stammhaus der Aquila beschäftigt derzeit 61 Personen. Ursprünglich hätte die kanadisch-schweizerische Doppelbürgerin mit indischen Wurzeln erst Ende April 2021 das CEO-Amt übernehmen sollen. Doch da Jain in den nächsten Wochen Mutter wird, wurde der Stabwechsel vorgezogen, wie finews.ch berichtet.

Bevor Jainzur Aquila-Gruppe stiess,arbeitete sie nach Abschluss des Studiums und des Substitutenjahres bei der Anwaltskanzlei Hausheer & Partner in Zug. Danach war sie als Juristin im Bereich Financial Regulatory Services bei PricewaterhouseCoopers in Zürich in der Betreuung und Durchführung von Prüfmandaten im Bereich Compliance und Geldwäscherei in der Schweiz und Liechtenstein, der Bearbeitung von Finma-Bewilligungsgesuchen für KAG-Vermögensverwalter sowie der Beratung im Bereich kollektive Kapitalanlagen tätig.

Jain verfügt über ein Rechtswissenschaftliches Studium an der Universität Luzern (Master of Law), einen CAS Banken, Kapitalmarkt- und Versicherungsrecht an der Universität Zürich und absolvierte den Swiss Fund Officer Lehrgang (Dipl. Swiss Fund Officer FA/IAF).

Aquila ist eine Dach-Organisation für unabhängige Vermögensverwalter. Wie Jain gegenüber finews.ch sagte, sind über Aquila auch die ersten unabhängigen Vermögensverwalter in der Schweiz von der Finanzmarktaufsicht Finma lizenziert worden. Nach neustem Stand sind es bereits 29 Partnergesellschaften, die ein entsprechendes Siegel haben.

Alle Artikel anzeigen