Candriam ernennt Co-Chef für Schwellenländeraktien

Paulo Salazar, Co-Head of Emerging Markets bei Candriam (Bild: ZVG)
Paulo Salazar, Co-Head of Emerging Markets bei Candriam (Bild: ZVG)

Paulo Salazar übernimmt die Rolle des Co-Head of Emerging Markets bei Candriam. Der derzeitige Leiter des Teams wird nächstes Jahr in den Ruhestand gehen.

20.05.2021, 11:56 Uhr

Redaktion: rem

Paulo Salazar, der ehemalige Senior Emerging Markets Equity Analyst und Fondsmanager, wird an der Seite von Jan Boudewijns stehen, der das Team für Schwellenländeraktien seit 2003 leitet. Nach knapp 40 Jahren in der Finanzbranche, 35 davon bei Candriam, plane Boudewijns seinen Ruhestand.

Bis zur ersten Jahreshälfte 2022 führen die beiden Co-Heads das Team gemeinsam, um einen reibungslosen Übergang zu ermöglichen, bis Boudewijns in den Ruhestand geht. Berichten werden sie an Vincent Hamelink, Chief Investment Officer bei Candriam. Philip Screve, Deputy Head of Emerging Markets Equities, ist weiterhin für die Schwellenländer-Aktienstrategie verantwortlich und Lamine Saidi, Senior Fund Manager, für die Strategie für nachhaltige Schwellenländeraktien. Sie bilden bereits seit 1997 bzw. Saidi seit 2005, das Team um Boudewijns.

Der Bereich Schwellenländeraktien ist für Candriam von strategischer Bedeutung, mit einem derzeit verwalteten Vermögen von rund 4,4 Mrd. Euro (Stand Ende März 2021). Das Unternehmen hat erst kürzlich weitere Verstärkungen des Teams vorgenommen: Durch die Ernennung von Galina Besedina zum Senior Analyst und Fondsmanager und von Vanessa Zhao zum Senior Equity Analyst im Jahr 2020 sowie von Vivek Dhawan zum Client Portfolio Manager und Equity Analyst im Jahr 2021.

Alle Artikel anzeigen