Benjamin Canlorbe wird Country Manager Switzerland bei LFDE

Benjamin Canlorbe wird neuer Country Manager Switzerland La Financiere de l'Echiquier
Benjamin Canlorbe wird neuer Country Manager Switzerland La Financiere de l'Echiquier

Mit der Ernennung von Benjamin Canlorbe soll die Verankerung der Marke und den Ausbau des verwalteten Vermögens in der französisch- wie deutschsprachigen Schweiz gestärkt werden.

16.09.2015, 10:00 Uhr

Redaktion: jog

Benjamin Canlorbe hat über zehn Jahre lang die Präsenz von La Financière de l’Echiquier (LFDE) bei den unabhängigen Vermögensverwaltern (UVV) in Frankreich aufgebaut. Seine Ernennung zum Country Manager Switzerland stärkt die Vertriebsstruktur von LFDE in der Schweiz und belegt die strategische Bedeutung dieses Marktes für LFDE’s weitere Entwicklung. Das Unternehmen verwaltet heute Vermögen im Wert von 250 Millionen Euro für Schweizer Kunden, vor allem externe Vermögensverwalter und Privatbanken. In der Schweiz sind 10 Fonds von LFDE registriert.

Benjamin Canlorbe hat die Aufgabe, die Verankerung der Marke und den Ausbau des verwalteten Vermögens in der französisch- wie deutschsprachigen Schweiz zu stärken, und zwar zunächst von Paris aus und später, nach dem Erhalt der behördlichen Zulassungen, von Genf aus.

„Benjamin besitzt über zehn Jahre Erfahrung in der Geschäftsentwicklung innerhalb unseres Hauses“, unterstreicht Dominique Carrel-Billiard, Generaldirektor des Unternehmens. „Er wird es verstehen, dieses Know-how auf einem Markt, auf den unser Produktangebot offenbar besonders gut abgestimmt ist, mit unseren Zielen zu vereinen. Wir verfügen insbesondere über anerkannte, spezifische Fachkompetenzen in der Auswahl europäischer Aktien, die den Anforderungen unserer bevorzugten Kundensegmente in der Schweiz –externe Vermögensverwalter und Privatbanken –entsprechen.“

Lesen Sie hier den vollständigen Text als PDF

Alle Artikel anzeigen