BCGE kündigt Wechsel in der Geschäftsleitung an

Yves Spörri ist ab Januar 2020 neuer Leiter des Geschäftsbereichs Internetaionale Kunden.
Yves Spörri ist ab Januar 2020 neuer Leiter des Geschäftsbereichs Internetaionale Kunden.

Mit den neuen Leitern der Geschäftsbereiche Internationale Kunden sowie Unternehmen und institutionelle Kunden der BCGE, werden die Geschäftsbereiche neu definiert.

28.06.2019, 16:44 Uhr

Redaktion: stf

Die internationalen Aktivitäten der Banque Cantonale de Genève (BCGE) werden derzeit von Pierre-Olivier Fragnière, Mitglied der Geschäftsleitung, geführt. Dieser wird am 31. Dezember 2019 seinen Ruhestand antreten und Yves Spörri wird ab 1. Januar 2020 die Leitung des Geschäftsbereichs Internationale Kunden übernehmen. Als Mitglied der Geschäftsleitung steht Spörri derzeit dem Geschäftsbereich Unternehmen und institutionelle Kunden vor. Sein Nachfolger und Mitglied der Geschäftsleitung wird per 1. Januar 2020 Constantino Cancela, gegenwärtig Direktor und Leiter der Geschäftseinheit BCGE Asset Management, sein.

Spörri ist ausgebildeter Ingenieur und seit 2017 Mitglied der Geschäftsleitung. Er verfügt laut Medienmitteilung über eine ausgeprägte Erfahrung in verschiedenen Geschäftsfeldern der Bank, insbesondere im internationalen Bereich. Mit seinem Amtsantritt werden die Bankgeschäfte in Frankreich, d. h. die Abteilung Unternehmenskunden Frankreich sowie die Aufsicht über die Tochtergesellschaft Banque Cantonale de Genève (France) SA, ebenfalls in den Geschäftsbereich Internationale Kunden integriert.

Cancela ist zurzeit Direktor und Chief Investment Officer und verfügt nicht nur über grosse Erfahrung in der institutionellen Vermögensverwaltung, sondern auch im Corporate Banking. Mit seinem Amtsantritt wird das Asset Management in den Geschäftsbereich Unternehmen und institutionelle Kunden integriert.

Alle Artikel anzeigen