Bank Alpinum baut Osteuropa-Team aus

Alexander Leschenko (links) und Arthur Venskevics (rechts) sind neu Relationship-Manager bei der Bank Alpinum.
Alexander Leschenko (links) und Arthur Venskevics (rechts) sind neu Relationship-Manager bei der Bank Alpinum.

Die Bank Alpinum erweitert ihr Osteuropageschäft um zwei Relationship-Manager. Damit soll das internationale Private Banking gestärkt werden.

25.11.2020, 15:47 Uhr

Redaktion: alm

Mit gleich zwei erfahrenen Relationship-Managern baut die Bank Alpinum ihr Osteuropageschäft aus. Alexander Leschenko und Arthur Venskevics betreuen ab sofort HNW- und UHNW-Kunden aus Osteuropa. Beide verfügen über langjährige Erfahrung sowie auch über ein umfangreiches Netzwerk. Zudem haben sie gute Kenntnis der lokalen Märkte.

Leschenko war unter anderem bei der LGT Bank Österreich als Senior Relationship Manager sowie bei der Hypo Landesbank Voralberg und der UBS Wealth Management Österreich tätig. Er weist über 20 Jahre Erfahrung im Ausbau von HNW- und UHNW-Kundengruppen sowie dem Management von Kundenportfolios auf.

Bevor Venskevics zur Bank Alpinum wechselte, war er über sieben Jahre bei der grössten Privatbank in Lettland, der Rietumu Bank, angestellt. Hier hatte er unter anderem die Position des Head of Sales Wealth Management inne. Er hat einen BA in Business und Finance.

Alle Artikel anzeigen