Asien-CIO von Fidelity wechselt zu Artemis

Paras Anand verlässt Fidelity International nach neun Jahren. (Bild: PD)
Paras Anand verlässt Fidelity International nach neun Jahren. (Bild: PD)

Der britische Fondsverwalter Artemis hat den Chief Investment Officer für den asiatisch-pazifischen Raum von Fidelity International, Paras Anand, als neuen CIO eingestellt. Er folgt auf Matthew Beesley, der zu Jupiter Asset Management geht.

19.11.2021, 11:27 Uhr

Redaktion: hf

Matthew Beesley wechselt im Januar 2022 zu Artemis-Konkurrent Jupiter. Paras Anand, der neun Jahre bei Fidelity International gearbeitet hat, tritt seine neue Aufgabe als Chief Investment Officer von Artemis Anfang 2022 an.

Anand war damals als CIO für europäische Aktien zu Fidelitiy gestossen. Davor hatte er eine ähnliche Funktion bei F&C inne. Im Jahr 2018 wechselte er nach Singapur als Fidelitys CIO für alle Anlageklassen und Funktionen im asiatisch-pazifischen Raum.

Ein Sprecher erklärte gegenüber dem Finanzportal Citiywire, Anands Aufgaben würden vom gesamten Asien-Pazifik-Team von Fidelity übernommen.

Matthew Beesley, der bisherige CIO von Artemis, verlässt das Londoner Fondshaus nach weniger als zwei Jahren. Zuvor war er als Head of Investments bei Gam tätig gewesen.

Alle Artikel anzeigen