Ardian ernennt neuen Co-Head für Private Debt

Mark Brenke ist neuer Co-Head des Bereichs Private Debt bei Ardian.
Mark Brenke ist neuer Co-Head des Bereichs Private Debt bei Ardian.

Ardian verstärkt mit der neuen Position den Bereich der alternativen Finanzierungen.

25.10.2016, 09:28 Uhr

Redaktion: jog

Ardian hat die Ernennung von Mark Brenke zum Co-Head des Geschäftsbereichs Private Debt bekannt gegeben.

Mark Brenke verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im europäischen Private Equity und Private Debt Geschäft. Bevor er 2014 als Managing Director zu Ardian kam, arbeitete er für die Intermediate Capital Group (ICG) wo er zuletzt das europäische Direct Lending Geschäft von ICG aufgebaut hat.

Mark Brenke wird an der Seite von Olivier Berment, Co-Head von Ardian Private Debt, arbeiten, der auf 18 Jahre Erfahrung in der Private Equity Branche zurückblickt und seit 13 Jahren bei Ardian ist.

Der wachsende Geschäftsbereich Private Debt wird aus den Büros von Ardian in London, Paris und Frankfurt geführt und wächst kontinuierlich mit einem Team von 17 Professionals, die auf das europaweite Netzwerk von Ardian zurückgreifen. Die dritte Fondsgeneration, die im September 2015 bei 2 Milliarden Euro geschlossen wurde, ist inzwischen zu 50 Prozent investiert. Zu den jüngsten Investments gehören zum Beispiel der deutsche Softwareanbieter P&I Personal & Informatik AG sowie die in Grossbritannien ansässigen Unternehmen 6 Degrees und JLA.

Unitranche-Finanzierungen nehmen dabei weiter an Bedeutung zu und werden von Unternehmen und Investmentfonds zunehmend eingesetzt. Das aktuelle Marktumfeld führt darüber hinaus dazu, dass Unternehmen alternative Finanzierungslösungen gegenüber einem Bankkredit favorisieren und diese Finanzierungsformen entsprechenden Zulauf erhalten.

Daniel Lüchinger, CIO der Graubündner Kantonalbank (rechts), und Dr. Thomas Steinemann, CIO der Privatbank Bellerive. (Bild pd)

2023: Ausgewogenheit im Portfolio bringt Rendite

Das Jahr 2022 war weltweit von beispiellosen Turbulenzen an den...

Advertorial lesen
Werbung
Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung