Kauflaune der ETF-Anleger steigt wieder

Laut Gilles Boitel werden Aktien und hochverzinsliche Unternehmensanleihen aus den USA zu den Profiteuren der weiteren wirtschaftlichen Erholung zählen. (Bild: ZVG)
Laut Gilles Boitel werden Aktien und hochverzinsliche Unternehmensanleihen aus den USA zu den Profiteuren der weiteren wirtschaftlichen Erholung zählen. (Bild: ZVG)

Die ETF-Zuflüsse sind weiterhin im positiven Bereich. Aktuell sind Aktien und hochverzinsliche Unternehmensanleihen aus den USA bei den Anlegerinnen und Anlegern sehr beliebt, sagt Gilles Boitel von DWS.

24.09.2021, 11:27 Uhr

Redaktion: maw

Angesichts der soliden Wachstumsprognosen, der fortgeschrittenen Impfkampagnen und der Aussicht auf eine Entspannung der Lieferkettenprobleme sehen ETF-Anlegerinnen und Anleger offensichtlich Chancen für ein zyklisches Zwischenhoch im zweiten Halbjahr 2021. Jedenfalls lassen sich die deutlichen ETF-Zuflüsse im August so deuten. Für eine optimistische Prognose würde auch sprechen, dass die Märkte die in Aussicht gestellte Rückführung der Anleihenkäufe durch die Notenbanken bislang gut verkraftet haben.

"Schaut man auf einzelne Anlagesegmente, stehen Aktien und hochverzinsliche Unternehmensanleihen aus den USA aktuell bei den Anlegern im ETF-Markt im Fokus. Diese Wertpapiere würden auch zu den Profiteuren einer weiteren wirtschaftlichen Erholung zählen", sagt Gilles Boitel, Head Passive Sales Schweiz der DWS. Ausser bei US-Titeln zeigten sich im August auch deutliche Zuflüsse bei ETFs auf weltweite Indizes, die allerdings ebenfalls einen hohen US-Anteil aufweisen.

Weniger beliebt waren bei ETF-Investoren europäische Aktienindizes trotz der deutlich positiven Kursverläufe im August. Das Überraschungspotenzial für die Aktienmärkte insgesamt scheint allerdings überschaubar, wenn man sich die Investmentampeln der DWS ansieht (vgl. Tabelle unten). Nachdem nun auch die Aussichten für die Region Asien ex Japan für die kommenden ein bis drei Monate mit "neutral" eingestuft werden, gelte diese Bewertung für fast alle Aktienregionen, für China ist der Ausblick sogar "negativ".

Assset-Allcoation-Ampel August 2021

Quelle: DWS, Stand: 01.09.2021
Quelle: DWS, Stand: 01.09.2021
Alle Artikel anzeigen