RobecoSAM gibt seiner Strategie neuen Namen

RobecoSAM will mit dem neuen Strategienamen den Fokus auf die UN Sustainable Development Goals unterstreichen. Jedoch gibt es keine Änderung an der Strategie und an ihrer Leitung.

17.01.2019, 11:16 Uhr

Redaktion: ase

RobecoSAM, der seit über 23 Jahren auf Sustainability Investing (SI) fokussierte Investmentspezialist, hat die "Global Sustainable Impact Equities Anlagestrategie" in "RobecoSAM Global SDG Equities Anlagestrategie" umbenannt. Mit diesem Schritt will RobecoSAM seine zunehmende Fokussierung auf die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (UN Sustainable Development Goals, SDGs) unterstreichen. Gemäss RobecoSAM verbleibt der Investmentprozess unverändert und weiterhin unter der Leitung von Rainer Baumann, Head of Investments.

"Mit den 2015 verabschiedeten SDGs haben Investoren eine Orientierung erhalten, wie sie mit ihren Anlagen gezielt gesellschaftliche, wirtschaftliche und ökologische Anliegen unterstützen können", sagt Baumann. Immer mehr Kunden würden Investitionen in die SDGs als gesellschaftlichen Imperativ betrachten und grossen Wert darauf legen, die Nachhaltigkeitswirkung ihrer Investitionen zu quantifizieren. Mit dieser Strategie sollen Investoren jetzt diese Möglichkeit erhalten.

Alle Artikel anzeigen