R Euro Credit von Rothschild glänzt in Europa

Emmanuel Petit, Head of Fixed Income bei Rothschild & Cie Gestion, Portfolio Manager des R Euro Credit Fund.
Emmanuel Petit, Head of Fixed Income bei Rothschild & Cie Gestion, Portfolio Manager des R Euro Credit Fund.

Nach den Auszeichnungen, die der Fonds R Euro Credit in den letzten Wochen unter anderem in Deutschland, der Schweiz und in Belgien erhielt, wurde er auch zum „Besten Unternehmensanleihenfonds“ in Frankreich gewählt.

26.03.2014, 12:10 Uhr

Redaktion: cw

Aufgrund seiner hervorragenden Performanceentwicklung in den letzten Jahren wurde der R Euro Credit (ISIN FR0007008750) bei den Morningstar Fund Awards, die am 20. März in Paris stattfanden, als Bester Unternehmensanleihenfonds auf dem französischen Markt prämiert. Zusätzlich wurde er zum Best Euro Corporate Bond Fund in Deutschland, Belgien und in Österreich gekürt. Diese Auszeichnungen knüpfen an eine Reihe von Awards an, die der Fonds in den letzten Monaten in Europa erhielt: den Lipper Fund Awards 2014, Best Fund over 3 years, Bond Euro Corporates in der Schweiz, den Deutschen Fondspreis 2014 in Deutschland und den Österreichischen Fondspreis 2014 in Österreich.

Bei den Morningstar Fund Awards werden nicht nur in jeder Fondskategorie die risikoadjustierte Performance im abgelaufenen Jahr ausgezeichnet, sondern auch die robuste risikoadjustierte Performanceentwicklung im Drei- bis Fünfjahresvergleich. Die Ratingagentur prämiert somit Fonds, die über einen längeren Zeitraum eine stetige risikoadjustierte Überperformance erzielt haben.

Der R Euro Credit ist ein Fonds, der in Unternehmensschuldverschreibungen investiert, wobei sein Anlageuniversum überwiegend auf den Euro lautende Papiere der Investment-Grade-Kategorie umfasst. Er zeichnet sich durch einen disziplinierten Investmentprozess aus, der alle Mehrwertquellen des Anleihenmanagements ausschöpft: Kreditrisiko, Sensitivität, Positionierung auf der Zinskurve und Optionsstrategien. Sein Anlageziel besteht darin, eine Performance zu erzielen, die über derjenigen des Markit iBoxx Corporates-Index liegt. Tatsächlich erzielte der R Euro Credit im Drei- und Fünfjahresvergleich Ende 2013 eine kumulierte Rendite von jeweils 25,5% und 66,4%, während sein Referenzindex jeweils bei 18,1% und 46,9% lag.

Die Analysten von Morningstar überwachen Fonds, die im Drei- und Fünfjahresvergleich bis Ende Dezember 2013 ein positives Risiko-Rendite-Profil aufweisen. Emmanuel Petit, Head Fixed Income bei Rothschild & Cie Gestion und Manager des Fonds seit September 2009, erklärt: Die Anlagestrategie ist auf die Renditeerzielung bei gleichzeitiger Minimierung der Risiken durch steigende Zinsen konzentriert. Deshalb werden mittlere Laufzeiten von 3 bis 5 Jahren bevorzugt, damit die Sensitivität des Portfolios deutlich niedriger bleibt als die des Index. Gleichzeitig werden durch gezieltes Bond-Picking Anlagechancen und Risikoprämien vor allem im Crossover-Segment der mit BBB-BB gerateten Emittenten genutzt. Darüber hinaus sind nachrangige Papiere aufgrund der Normalisierung im Bankensektor wieder attraktiv. Tatsächlich liegt die Gewichtung der Emittenten mit einem BBB-Rating Ende Februar bei 69% des Portfolios, während der Anteil der Finanzwerte 52,7% beträgt.

Alle Artikel anzeigen