LBBW bester Rohstoff-Manager

Jürgen Zirn, Geschäftsführer der LBBW Asset Management in Stuttgart.
Jürgen Zirn, Geschäftsführer der LBBW Asset Management in Stuttgart.

Der beste Asset Manager im Bereich Rohstoffe kommt aus Stuttgart: Bei der diesjährigen Verleihung der FERI EuroRatings Awards erhielt die Fondsgesellschaft LBBW Asset Management für das erfolgreiche Management ihrer Rohstofffonds die Auszeichnung „Bester Asset Manager 2014“ in der Kategorie Rohstoffe für Deutschland, Österreich und für die Schweiz.

02.12.2013, 10:10 Uhr

Redaktion: dab

In der Kategorie Rohstoffe setzte sich die LBBW Asset Management gegen vier andere Fondsgesellschaften durch: FERI EuroRating nominiert für die Awards die jeweils fünf besten Fondsgesellschaften einer Kategorie. Für die Auswahl untersucht FERI zum einen das Rating der von der jeweiligen Gesellschaft angebotenen Fonds der vergangenen fünf Jahre und berücksichtigt zum
anderen die in den vergangenen zwölf Monaten erzielte Rendite. Insgesamt untersuchte Feri in diesem Jahr mehr als 200 Fondsgesellschaften. „Die Auszeichnung bestätigt die hohe Qualität, die unsere Rohstofffonds Anlegern gerade über längere Investmentzeiträume bieten“, betont Jürgen Zirn, Geschäftsführer der LBBW Asset Management in Stuttgart.

Rohstofffonds LBBW Rohstoffe 1: Rollgewinne erzielen und Rollverluste minimieren
In Deutschland zählt die LBBW Asset Management zu den Pionieren unter den Anbietern von Publikums-Rohstofffonds: Im Juni 2008 startete der Asset Manager den Fonds LBBW Rohstoffe 1 (WKN: A0NAUG). Das Konzept dieses ersten Rohstofffonds nach deutschem Investmentrecht verwendet die unterschiedlichen Verläufe der Terminkurven, um beim Investment Rollgewinne zu nutzen und Rollverluste zu vermeiden bzw. zu begrenzen. Das Fondsportfolio enthält stets zehn verschiedene Rohstoffe und wird regelbasiert einmal im Quartal angepasst. Der LBBW Rohstoffe 1 verwaltet rund 328 Millionen Euro.

LBBW Rohstoffe 2 LS: Marktrisiken vermeiden
Doch nicht nur die Rollproblematik ist für den Ertrag von Rohstoffinvestments wichtig, auch die Begrenzung von Marktrisiken ist für die Investoren von grosser Bedeutung. Aus diesem Grund entwickelte die LBBW Asset Management mit dem LBBW Rohstoffe 2 LS (WKN: A1H727) eine marktneutrale Long-Short-Strategie, die die Long-only-Strategie des LBBW Rohstoffe 1 ergänzt. Die marktneutrale Strategie verfügt über eine wesentlich geringere Volatilität – Anleger können so unabhängig von der Marktentwicklung positive Erträge erwirtschaften. Der Fonds erzielte seit Auflage im Februar 2010 bis Ende Oktober 2013 in der I-Anteilklasse eine Performance von 21,05 Prozent. Bis Ende Oktober 2013 stieg das verwaltete Vermögen auf mehr als 521 Millionen Euro.

Hier geht es zum Fondstrends Artikel "Beste Fonds und Asset Manager ausgezeichnet"

Alle Artikel anzeigen