IMMOFONDS übernimmt Immobilien in Zug

Dominik Weber, Geschäftsführer des IMMOFONDS
Dominik Weber, Geschäftsführer des IMMOFONDS

Der IMMOFONDS kauft vier Liegenschaften mit insgesamt 146 Wohnungen an bester Lage in Cham und Hünenberg im Kanton Zug.

01.07.2013, 08:47 Uhr

Redaktion: fab

Der IMMOFONDS erwirbt per 1. Juli 2013 das Immobilien-Portfolio der Pensionskasse der Cham Paper Group Schweiz AG. Die Pensionskasse wird in eine Sammelstiftung überführt und verkauft deshalb die Immobilien. Es handelt sich dabei um vier Liegenschaften in Cham und Hünenberg, bestehend aus 15 Wohngebäuden mit insgesamt 146 Wohnungen. Alle Mietverhältnisse werden zu den bestehenden Konditionen übernommen. Die in den Jahren 1959 bis 1975 erstellten Gebäude an bester Lage wurden in den vergangenen Jahren total oder teilweise saniert und sind in einem sehr guten Zustand.

„Wohnraum im Kanton Zug ist knapp. Der Kauf der Immobilien ist für den IMMOFONDS eine gute Gelegenheit, die bereits bestehenden Liegenschaften im Kanton in Zug, Cham und Baar mit attraktiven Objekten zu ergänzen“, meint Dominik Weber, Geschäftsführer des IMMOFONDS. Der Fonds hält insgesamt mehr als 3‘400 Wohnungen in der ganzen Schweiz.

Bei den erworbenen Objekten in Cham handelt es sich um die Liegenschaften Nelkenweg 1-5 und Mattenstrasse 17; Schellenmattstrasse 14-16 und Pilatusstrasse 5-7; sowie Herrenmattstrasse 9-17. Die Liegenschaft in Hünenberg befindet sich an der Hünenbergstrasse 63-69.

Alle Artikel anzeigen