Barclays UCITS Real Return Fund verzeichnet starke Mittelzuflüsse

Ajay Jain, Strategy Manager, Barclays Funds and Advisory
Ajay Jain, Strategy Manager, Barclays Funds and Advisory

Der innovative US Real Return Fund von Barclays hat für seinen Anlegernutzen, seine Einfachheit und Transparenz den prestigeträchtigen Triple A-Award bei The Asset Asian Awards erhalten. Die innovative Strategie hilft Anlegern, sowohl gegen inflationäre wie deflationäre Tendenzen abzusichern. Hohe Netto-Zuflüsse bestätigen die Relevanz des UCITS-Fonds für Anleger.

12.12.2012, 07:36 Uhr

Redaktion: sek

Der Barclays US Real Return Fund wurde für seine stabile und positive Renditen in Zeiten sowohl in inflationären wie in deflationären Umfeldern ausgezeichnet, sowie für die Diversifikation weg von der hundertprozentigen Fixed-Income-Anlage. Denn während traditionelle Portfolios die Gewichtung der Anlageklassen und Instrumente festlegen, passt der Barclays US Real Return Fund einen Mix aus US-Staatspapieren, Inflation-Linked Bonds, Rohstoffen und Geldmarktinstrumenten jeden Monat an, entsprechend der aktuellen Einschätzung des Inflationsrisikos.

Für Anleger, die ihr Euro-Obligationen-Portfolio diversifizieren möchten, bietet Barclays den Barclays European Real Return Fund, der statt in US-Obligationen in Staatsanleihen und Inflation-Linked Bonds europäischer Länder investiert.

Anlegernutzen im Vordergrund
Zudem betonte der Award die Relevanz der Strategie für die Bedürfnisse der Anleger. Die Jury vermerkte die monatliche Anpassung zwischen traditionellen und Inflation-Linked Instrumenten positiv, ebenso wie die Möglichkeit, 30% in Rohstoffe oder Cash anzulegen. Mit der regelmässigen Abstimmung der Anlageklassen ist der Fonds jederzeit optimal aufgestellt und ist deshalb die ideale Ergänzung zu bestehenden Fixed-Income-Investments. Diese Flexibilität wird von den Anlegern honoriert: So erzielte die Strategie allein in den letzten 12 Monaten ein starken Mittelzufluss in Höhe von einer knappen halben Milliarde USD.

„Unsere Real-Return-Strategien eignen sich besonders für Anleger, die ihre Fixed-Income-Allokation diversifizieren möchten, gerade in diesen Zeiten, wo das Renditeniveau mittelfristig äussert fraglich ist“, bestätigt Gil Platteau-Waldmeier, Head Switzerland bei Barclays Funds and Advisory. „Im aktuellen Investment-Umfeld, wo die Marktvariablen kaum vorhersehbar sind, suchen die Kunden nach einer dynamischen, konkurrenzfähigen Strategie, die Renditen sichert, und gleichzeitig Risiko und Volatilität im Zaum hält. Mit ihrer Flexibilität bedienen unsere Real-Return-Strategien diese Bedürfnisse.“

Seit der Auflegung im Jahr 2006 hat die Barclays US Real Return Strategie eine annualisierte Rendite von 7.93% (in USD) erzielt. Bei dem US Real Return Fund, der in der Schweiz zum öffentlichen Vertrieb zugelassen ist, können Schweizer Anleger zwischen einer USD-Anteilsklasse und einer abgesicherten Schweizer Franken oder Euro-Anteilsklasse wählen.

Der Barclays European Real Return Fund hat seit Beginn des Jahres +5.84% (in EUR, Stand 7.12.2012) zugelegt. Schweizer Anleger haben die Wahl zwischen einer Euro-Anteilsklasse und einer abgesicherten Schweizer Franken-Anteilsklasse.

Hinweis: Dies ist ein Werbetext. Die Anlage in Investmentfonds ist Marktrisiken unterworfen. Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Insbesondere, wenn sich die Performanceergebnisse auf einen Zeitraum von unter zwölf Monaten beziehen (Angabe von Year-to-date-Performance, Fondsauflage vor weniger als 12 Monaten), sind diese aufgrund des kurzen Vergleichszeitraums kein Indikator für künftige Ergebnisse. Ausgabe- und Rücknahmespesen werden in den Performancedaten nicht mitberücksichtigt. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Berechnungs- oder Rechenfehler und Irrtum vorbehalten. Sitzstaat des Fonds ist Luxemburg. Die Fondsbestimmungen oder die Satzung/Statuten, der veröffentlichte vollständige Prospekt und die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) in der jeweils aktuellen Fassung sowie die Jahres- und Halbjahresberichte stehen den Interessenten bei Barclays plc, handelnd durch Barclays Funds and Advisory, 5 the North Colonnade, Canary Wharf, London E144B, England, sowie beim Vertreter in der Schweiz (ACOLIN Fund Services AG, Stadelhoferstrasse 18, CH-8001 Zürich, www.acolin.ch) kostenlos zur Verfügung. Zahlstelle in der Schweiz ist die State Street Bank GmbH, München, Niederlassung Zürich, Beethovenstrasse 19, 8002 Zürich. Die steuerliche Behandlung des Fonds hängt von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Kunden ab und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Dieses Dokument ist nur zu Informationszwecken bestimmt und gilt nicht als Angebot für den Kauf oder Verkauf des Fonds. Der Fonds darf weder direkt noch indirekt in den USA vertrieben noch an US Personen verkauft werden. Vor einer Anlage sollten Sie den Fondsprospekt lesen.

Alle Artikel anzeigen