Werbung

«Investment Grade bietet zahlreiche Möglichkeiten»

Emmanuel Petit, Head Fixed Income bei Rothschild & Co Asset Management über die Aussichten für Bonds. (Bild pd)
Emmanuel Petit, Head Fixed Income bei Rothschild & Co Asset Management über die Aussichten für Bonds. (Bild pd)

Nach einer umfangreichen Rallye an den Rentenmärkten im November und Dezember setzte sich der Trend im Januar fort. Ende Dezember wurden für 2024 bis zu sechs Zinssenkungen der Fed um jeweils 25 Basispunkte in Betracht gezogen. «Dieser Optimismus wurde seit Anfang 2024, insbesondere von den Zentralbanken, etwas gedämpft», schreibt Emmanuel Petit, Head Fixed Income bei Rothschild&Co Asset Management.

22.02.2024, 10:58 Uhr
Anlagestrategie | Neue Produkte | Obligationen

Redaktion: sw

In einem Umfeld mit einer so widerstandsfähigen Wirtschaft in den USA, Spannungen auf dem Arbeitsmarkt in Europa und einer gleichzeitig abnehmenden Produktivität sei es jedoch unwahrscheinlich, dass die Zentralbanken ihre Zinsen so schnell und in einem so hohen Ausmass senken werden. Die Märkte haben ihre Erwartungen daher teilweise revidiert, was zu einem Anstieg der langfristigen Zinsen um 25 bis 30 Basispunkte geführt hat.

Infolgedessen stehen die Kurse der Staatsanleihen leicht unter Druck. Die Creditspreads hingegen entwickeln sich laut Emmanuel Petit im Investment Grade-Segment und insbesondere im High Yield-Bereich «weiterhin gut». Die jeweilige Performance seit Jahresbeginn liegt bei minus 0,35 Prozent respektive plus 0,77 Prozent.

«Wir sind jedoch der Meinung, dass die Anleger in ihren Erwartungen an Zinssenkungen im Jahr 2024 zu optimistisch sind. Der Zeitplan erscheint uns insbesondere zu früh. Das aktuelle Investitionsfenster erscheint uns weiterhin für Laufzeitfonds günstig, da der Carry die Performance des Investment Grade-Segments im Laufe des Jahres unterstützen sollte», schreibt Petit.

«Relativ vorsichtig bleiben»

Der aktuelle Einstiegszeitpunkt sei daher für «Buy-and-hold»-Strategien interessant, die von Renditen profitieren, die seit 2011 nicht mehr beobachtet wurden. «Genauer gesagt, scheint das Marktumfeld die Rückkehr der Attraktivität der Renditen von Investment-Grade-Emittenten zu bestätigen. Darüber hinaus ermöglicht diese Art von Strategie, relativ vorsichtig zu bleiben und die potenzielle Volatilität zu vermeiden, die durch einen rezessiven Zyklus oder die Veröffentlichung makroökonomischer Daten im Laufe des Jahres 2024 entstehen kann», heisst es weiter.

Darüber hinaus sei die Ausfallwahrscheinlichkeit in diesem Segment in einem Fünfjahreshorizont weiterhin gering. Da es derzeit eine grosse Anzahl von Emittenten mit soliden Fundamentaldaten gebe, ermögliche dies ein qualitativ hochwertiges Bond Picking. In diesem Umfeld hat Rothschild Asset Management den ausschliesslich auf Investment Grade ausgerichteten Laufzeitfonds R-co Target 2029 IG aufgelegt. Die Vertriebsphase läuft bis zum 31. Dezember 2024.

Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung