Edmond de Rothschild fördert Agro-Food-Technologie

Die Genfer Bank kooperiert mit der britischen PeakBridge für eine gesunde Ernährung. (Bild: shutterstock.com/Stockbusters)
Die Genfer Bank kooperiert mit der britischen PeakBridge für eine gesunde Ernährung. (Bild: shutterstock.com/Stockbusters)

Die Genfer Privatbank Edmond de Rothschild ist eine Partnerschaft mit dem britischen Fondsunternehmen PeakBridge eingegangen. Ziel des gemeinsamen Weges ist es, Start-ups im Bereich der Agri-Food-Technologie in ihrer Entwicklung zu unterstützen.

03.12.2021, 10:49 Uhr

Redaktion: hf

Die Partnerschaft des Private-Equity-Arms von Edmond de Rothschild und PeakBridge strebt zunächst ein verwaltetes Vermögen von 250 Mio. Euro an. Mit ihrer Kompetenz und internationalen Präsenz wollen die beiden Akteure dazu beitragen, ökologische und soziale Herausforderungen für eine gesündere und nachhaltigere Ernährung zu bewältigen.

Seit Generationen trage die Familie Edmond de Rothschild zum Aufbau und zur Finanzierung der für zukünftige Generationen notwendigen Infrastrukturen bei, teilt die Bank mit. Die Kooperation mit Peakbridge setze dieses Projekt fort.

Johnny El Hachem, CEO von Edmond de Rothschild Private Equity, erklärt: Die Partnerschaft mit einem professionellen Asset Manager von Lösungen im Agri-Food-Bereich decke sich mit der DNA der Bank und zeuge vom Bestreben, den Einfluss in strategischen Sektoren wie zum Beispiel Ernährung und Landwirtschaft zu erhöhen.

Die Lebensmittelindustrie hat erheblichen Einfluss auf unsere Gesundheit und unseren Planeten, sagt Nadav Berger, Managing Partner von PeakBridge. Die Kooperation werde Unternehmen unterstützen, "die konkrete Lösungen für die Notwendigkeit einer tiefgreifenden Transformation unserer Agrar- und Ernährungssysteme bieten."

Der offizielle Start der Partnerschaft erfolgte am 2. Dezember im Rahmen einer von der Edmond-de-Rothschild-Gruppe organisierten Konferenz im Rahmen der "Building Bridges Week" in Genf. Unter dem Titel "Ernährung und Erhaltung des Planeten" bekundeten Finanzakteure ihre Bereitschaft, den Wandel in der Lebensmittelindustrie zugunsten einer nachhaltigen Entwicklung zu unterstützen.

Alle Artikel anzeigen