Bonhôte erhält das Label B Corp

Das Bonhôte-Projektteam für nachhaltige Entwicklung. (Bild: ZVG)
Das Bonhôte-Projektteam für nachhaltige Entwicklung. (Bild: ZVG)

Die Bank Bonhôte wurde nach einem strengen Bewertungsverfahren und einer vollständigen Überprüfung ihrer Aktivitäten im Bereich Sozial- und Umweltverantwortung als B Corp zertifiziert.

30.11.2021, 16:12 Uhr

Redaktion: rem

Beim Label B Corp handelt es sich laut der Bank Bonhôte um die weltweit anspruchsvollste Zertifizierung im Bereich Sozial- und Umweltverantwortung. Die Zertifizierung erfolgt nach einer eingehenden Analyse des Impacts des Unternehmens auf seine Kunden, Mitarbeitenden, die Gemeinschaft und die Umwelt.Sie zeichne die hohe soziale und ökologische Performance der Bank Bonhôte aus und sei der erste Schritt in einem Prozess der kontinuierlichen Verbesserung, heisst es in einer Medienmitteilung.

Bonhôte erhält B Corp™ Zertifizierung

Das Zertifizierungsverfahren umfasst die Beantwortung eines Fragebogens mit über 250 Fragen. Es müssen mindestens 80 Punkte erzielt werden. Die Antworten werden von mehreren unabhängigen externen Experten analysiert und die Aussagen im Rahmen von Interviews überprüft. Am Ende dieses Prozesses wurde die Bank mit einer Punktzahl von 91,7 Punkten zertifiziert. Im Weiteren musste die Bank ihre Statuten anpassen und eine Liste von Zielen erstellen, die sie in den nächsten Jahren erreichen muss, um in drei Jahren neu zertifiziert zu werden.

Der Zertifizierungsprozess wurde von der Nichtregierungsorganisation B Lab Schweiz, die für die Zertifizierung in der Schweiz zuständig ist, genau überwacht. "Die Rolle der Banken beim Aufbau einer widerstandsfähigeren und nachhaltigeren Wirtschaft ist unbestreitbar", kommentiert Jonathan Normand, Direktor von B Lab Schweiz. Bonhôte sei es gelungen, diese Realität zu integrieren und die Auswirkungen ihrer Geschäftstätigkeit auf alle Stakeholder zu berücksichtigen, sowohl auf ihre Kundinnen und Kunden, als auch auf die Gesellschaft und die Umwelt im Allgemeinen.

Auch die nachhaltige Anlagestrategie der Bank war Gegenstand einer detaillierten Analyse, wie weiter der Medienmitteilung zu entnehmen ist. Das 2013 lancierte ESG-Angebot der Bank Bonhôte wurde 2019 durch die Lancierung des Impact-Anlagefonds und der Impact-Strategie ergänzt.Dieses Anlagemodell beeinflusst ökologische und soziale Faktoren positiv, indem es in Sektoren und Themenbereiche investiert, welche die grossen weltweiten Herausforderungen angehen. Dazu gehören der Klimawandel, die Förderung der Wirtschaftsentwicklung in den am stärksten benachteiligten Regionen, die effiziente Verwendung natürlicher Ressourcen sowie der Zugang zu Gesundheitsversorgung und Bildung. Neben den anderen Verpflichtungen der Bank im Bereich der nachhaltigen Finanzierung wurde diese Strategie im Rahmen der B Corp Zertifizierung anerkannt.

Alle Artikel anzeigen