Neuer Chef für Vanguard

Beim amerikanischen Vermögensverwalter kommt es an der Spitze zu einem Wechsel. Der bisherige CEO William McNabb übergibt per Ende Jahr seinen Posten an den Investmentchef.

17.07.2017, 14:21 Uhr

Redaktion: jho

Nach fast zehn Jahren als CEO tritt William McNabb per Ende 2017 zurück, verbleibt aber als Vorsitzender der Geschäftsleitung im Unternehmen. Als neuer CEO das Ruder übernehmen wird der bisherige Investmentchef Tim Buckley. Der 48-Jährige ist seit 1991 für Vanguard tätig und startete als Assistent von Firmengründer Jack Bogle seine Laufbahn im Unternehmen.

Zu Buckleys Aufgaben wird unter anderem zählen, Vanguard zur Nummer eins in der Branche zu machen und somit den bisherigen Branchenprimus Blackrock zu überflügeln. Zurzeit verwaltet Vanguard rund 4,4 Billionen US-Dollar.

Alle Artikel anzeigen