Schützen Sie sich vor dem Vermögens-Lockdown!

Die Inflation hat sich in nahezu allen Bereichen empfindlich bemerkbar gemacht. (Bild: Shutterstock.com/Michael Wick)
Die Inflation hat sich in nahezu allen Bereichen empfindlich bemerkbar gemacht. (Bild: Shutterstock.com/Michael Wick)

Die omnipräsente Pandemie hat zuletzt das Weihnachtsfest für die Verbraucher deutlich teurer werden lassen. Die Inflation trifft aber nicht nur die Verbraucher, sondern auch Investoren stehen vor der Herausforderung, ihre Vermögen vor der Inflation zu schützen.

03.02.2022, 09:17 Uhr

Autor: Christos Sitounis und Thomas Meier, Portfoliomanager des MainFirst Global Dividend Stars & MainFirst Euro Value Stars

Die Inflation hat sich in nahezu allen Bereichen von Geschenken, Lebensmitteln bis hin zu Energiepreisen empfindlich bemerkbar gemacht. Einen derartigen Inflationsauftrieb hat die Eurozone seit dem Aufzeichnungsbeginn von Eurostat im Jahre 1997 nicht gesehen. "Wir erleben eine Art Renaissance der Inflation, welche definitiv nicht transitorisch sein wird“, meint Thomas Meier. Die Pandemie hat nachgelagert für Verwerfungen in vielen Industrien gesorgt, insbesondere die Lieferengpässe und Materialknappheit machen sich im täglichen Leben bemerkbar. Einen historisch seltenen Effekt erleben wir derzeit bei den Arbeitnehmern. Normalerweise geht eine Rezession mit niedrigerem Beschäftigungsstand einher. Die staatlichen Hilfsmassnahmen und die monetäre Ausrichtung der EZB hat dieses Verhältnis durchgeschüttelt. Die Knappheit an Arbeitnehmern bzw. die Umorientierung von Pandemie gebeutelten Geschäftszweigen zu Krisen-Gewinnern, wie z.B. Logistikunternehmen, hat eine Lohn-Preis-Spirale losgetreten. Nicht zu unterschätzen ist auch der Effekt der Digitalisierung, besonders der Siegeszug des Homeoffice ist historisch beispiellos.

Umdenken bei Investoren

Investoren und Verbraucher werden gleichermassen von der Inflation bedroht. Investoren sollten daher ihre Anlageentscheidungen überdenken, damit sie real ihr Vermögen erhalten können. Ansonsten droht der Vermögens-Lockdown! Wir kommen im Kapitalmarkt aus einem Jahrzehnt, welches durch niedrige Volatilität geprägt war. Laut Thomas Meier haben sich die Rahmenbedingungen grundlegend geändert. Die Lieferketten werden zum Teil von einem "Just-in-Time“-Prinzip mit global optimierten Kostenstandorten auf regionale Produktionsstandorte umgestellt. Zudem hat die Globalisierung aufgrund von politischen Spannungsverhältnissen ihren vorläufigen Höhepunkt erreicht. Unternehmen sind gezwungen auf diese Veränderungen zu reagieren, insbesondere die höheren Kosten stellen eine Gefahr für die Profitabilität dar.

"Die Gewinner in diesem Umfeld werden die Unternehmen sein, die agil auf Veränderungen reagieren und über Preissetzungsmacht verfügen“, sagt Thomas Meier. Die hohen Inputkosten, Lieferengpässe sowie Arbeitnehmerknappheit hinterlassen Spuren bei den operativen Gewinnmargen. Unternehmen, die ihre Preise entsprechend der höheren Kosten anpassen und an die Endverbraucher weiterleiten, sind im Wettbewerbsvorteil. Dieses Umfeld ist für zyklisch ausgerichtete Unternehmen von Vorteil. Diese Beobachtung steht im Kontrast zu den vergangenen Kapitalmarktgewinnern, die sich oftmals im Technologiesektor wiederfanden. Ausserdem werden die positiven Konjunkturperspektiven weiterhin von den staatlichen Hilfsmassnahmen getragen und begünstigen zusätzlich die zyklischen Unternehmen. Selbst die Debatte über die Zinsanstiege und die Verringerung der Anleihekaufprogramme sehen wir weniger kritisch. Das liegt zum einen an den Verschuldungshöchstständen vieler Nationen. Ein Zinsanstieg von deutlich über drei Prozent wäre mittelfristig schlichtweg nicht tragbar für die Volkswirtschaften.

Anleger im Spannungsfeld

Anleger stehen bei der Vermögensallokation nun also im Spannungsfeld zwischen steigender Inflation und anhaltendem Niedrigzinsumfeld, um real eine positive Rendite zu erzielen. Laut der Bundesbank sind weiterhin nahezu 40 Prozent des privaten Geldvermögens in Deutschland in Bargeld und Anlagen investiert. Aktien werden zunehmend ein wesentlicher Baustein bei der Vermögensallokation sein müssen oder es droht ein Verlust der Kaufkraft. Wir erachten Dividenden-Werte als eine optimale Ergänzung, da sie durch die starken zahlungsmittelgenerierenden Unternehmen eine geringere Schwankung als der breite Aktienmarkt aufweisen. Des Weiteren kombinieren diese Titel attraktive Ausschüttungen mit mittel- bis langfristigem Kurspotential.

Dynamische und agile Unternehmen bevorzugt

Der MainFirst Global Dividend Stars investiert strukturell in familiengeführte klein- und mittelgrosskapitalisierte Unternehmen (KMU). Sie reagieren deutlich dynamischer und agiler bei den Kostenanpassungen und besitzen durch ihre führende Nischenpositionierung sowie Innovationskraft Preissetzungsmacht. Wir präferieren familiengeführte Firmen aufgrund der langfristigen Ausrichtung und dem Interessensausgleich durch hohe Unternehmensanteile. Insbesondere in volatilen Phasen, wie zum Bespiel beim Ausbruch der Corona-Pandemie, bleiben diese Unternehmen besonnen. Zudem wurden die F&E-Budgets konstant beibehalten und die robusten Bilanzen haben die Erholung deutlich beschleunigt. Die Investmentstrategie des Fonds ergänzt den Anteil an KMUs mit defensiven Unternehmen, um ein ausgewogenes und schwankungsärmeres Chancen-Risiko-Profil zu erzielen. Aus diesen Gründen sind wir überzeugt, dass wir auch in einem Stagflationsumfeld die bisherige positive Wertentwicklung beibehalten können.


Kontakt und Belegexemplare:

FENTHUM S.A.
Communication
16, rue Gabriel Lippmann
LU 5365 Munsbach
Phone: +352 27 69 21 1146
Email: Aktivieren Sie JavaScript um geschützte Inhalte zu sehen.

Über MainFirst

MAINFIRST ist eine unabhängige europäische Multi-Investment Boutique mit einem aktiven Managementansatz. Das Unternehmen verwaltet Publikums- und Spezialfonds in den Anlageklassen Aktien, Anleihen und Multi-Asset. Die Portfoliomanagementteams agieren unabhängig in der Umsetzung ihrer Investmentideen und verfolgen hierbei konsequent ihre jeweiligen Anlagestrategien und -philosophien. Dieser Ansatz verbunden mit einer authentischen Unternehmenskultur bildet die optimale Grundlage zur Alpha-Generierung und Schaffung von langfristigem Mehrwert für unsere Anleger. In allen MainFirst-Fonds werden Nachhaltigkeitsaspekte ausdrücklich berücksichtigt und sind vollumfänglich in den Entscheidungsprozess bei der aktiven Titelselektion integriert. Das Unternehmen verbindet die Expertise und Flexibilität fokussierter Investmentteams mit den Stärken und klar definierten Prozessen einer breit aufgestellten, internationalen Plattform.

Nähere Informationen (inklusive rechtlicher Hinweise) finden Sie unter www.mainfirst.com

Disclaimer

Dies ist eine Werbemitteilung.

Diese Werbemitteilung dient reinen Informationszwecken und bietet dem Adressaten eine Orientierung zu unseren Produkten, Konzepten und Ideen. Dies ist keine Grundlage für Käufe, Verkäufe, Absicherung, Übertragung oder Beleihung von Vermögensgegenständen. Keine der hier enthaltenen Informationen begründet ein Angebot zum Kauf oder Verkauf eines Finanzinstruments noch beruhen sie auf der Betrachtung der persönlichen Verhältnisse des Adressaten. Sie sind auch kein Ergebnis einer objektiven oder unabhängigen Analyse. MainFirst übernimmt keine ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung oder Zusicherung in Bezug auf Korrektheit, Vollständigkeit, Eignung, Marktfähigkeit von Informationen, die in Webinaren, Podcasts oder Newslettern dem Adressaten zur Verfügung gestellt werden. Der Adressat nimmt zur Kenntnis, dass unsere Produkte und Konzepte sich an unterschiedliche Anlegerkategorien richten können. Die Kriterien richten sich ausschließlich nach dem aktuell gültigen Verkaufsprospekt. Diese Werbemitteilung richtet sich nicht an einen bestimmten Adressatenkreis. Jeder Adressat muss sich deshalb individuell und eigenverantwortlich über die maßgeblichen Bestimmungen der aktuell gültigen Verkaufsunterlagen informieren, auf deren Basis sich ein Anteilserwerb ausschließlich richtet. Aus den bereitgestellten Inhalten und aus unseren Werbemitteln lassen sich keine verbindlichen Zusagen oder Garantien für zukünftige Ergebnisse ableiten. Weder durch das Lesen oder Zuhören kommt ein Beratungsverhältnis zustande. Alle Inhalte dienen der Information und können eine professionelle und individuelle Anlageberatung nicht ersetzen. Der Adressat forderte auf eigenes Risiko den Newsletter an bzw. hat sich für ein Webinar, Podcast angemeldet oder nutzt sonstige digitale Werbemedien auf eigene Veranlassung. Der Adressat und Teilnehmer akzeptiert, dass digitale Werbeformate von einem externen Informationsanbieter, der in keiner Beziehung zu MainFirst steht, technisch produziert und dem Teilnehmer zur Verfügung gestellt wird. Der Zugang und die Teilnahme an digitalen Werbeformaten geschehen über internetbasierte Infrastrukturen. MainFirst übernimmt keine Haftung für jedwede Unterbrechungen, Annullierungen, Störungen, Aufhebungen, Nichterfüllung, Verspätungen im Zusammenhang mit der Bereitstellung der digitalen Werbeformate. Der Teilnehmer anerkennt und akzeptiert, dass bei der Teilnahme an digitalen Werbeformaten personenbezogene Daten beim Informationsanbieter einsehbar, aufgezeichnet und weitergegeben werden können. MainFirst haftet nicht für Datenschutzpflichtverletzungen des Informationsanbieters. Digitale Werbeformate dürfen nur in Länder betreten und besucht werden, in denen ihre Verbreitung und der Zutritt gesetzlich zulässig ist.

Ausführliche Hinweise zu Chancen und Risiken zu unseren Produkten entnehmen Sie bitte dem jeweils aktuellen Verkaufsprospekt. Allein maßgeblich und verbindliche Grundlage für den Anteilserwerb sind die gesetzlichen Verkaufsunterlagen (Verkaufsprospekt, Wesentliche Anlegerinformationen (KIIDs), Halbjahres- und Jahresberichte), denen die ausführlichen Informationen zu dem Anteilerwerb sowie den damit verbundenen Risiken entnommen werden können. Die genannten Verkaufsunterlagen in deutscher Sprache (sowie in nichtamtlicher Übersetzung in anderen Sprachen) finden Sie unter www.mainfirst.com und sind bei der Verwaltungsgesellschaft MainFirst Affiliated Fund Managers S.A. und der Verwahrstelle sowie bei den jeweiligen nationalen Zahl- oder Informationsstellen und bei der Vertreterin in der Schweiz kostenlos erhältlich. Diese sind:

Belgien: ABN AMRO, Kortijksesteenweg 302, 9000 Gent, Belgium; Deutschland: MainFirst Affiliated Fund Managers (Deutschland) GmbH, Kennedyallee 76, D-60596 Frankfurt am Main, Deutschland; Finnland: Skandinaviska Enskilda Banken P.O. Box 630, FI-00101 Helsinki, Finland; Frankreich: Société Générale Securities Services, Société anonyme, 29 boulevard Haussmann, 75009 Paris, France; Italien: Allfunds Bank Milan, Via Bocchetto, 6, 20123 Milano MI, Italy; Lichtenstein: Bendura Bank AG, Schaaner Strasse 27, 9487 Gamprin-Bendern, Lichtenstein; Luxemburg: DZ PRIVATBANK S.A., 4, rue Thomas Edison, L-1445 Strassen; Österreich: Raiffeisen Bank International, Am Stadtpark 9, A-1030 Wien, Österreich; Portugal: BEST - Banco Eletronico de Servico Toal S.A., Praca Marques de Pombal, 3A,3,Lisbon; Schweden: MFEX Mutual Funds Exchange AB, Grev Turegatan 19, Box 5378, SE-102 49, Stockholm, Sweden; Schweiz: Vertreterin: IPConcept (Schweiz) AG, Münsterhof 12, Postfach, CH-8022 Zürich, Zahlstelle: DZ PRIVATBANK (Schweiz) AG, Münsterhof 12, CH-8022 Zürich; Spanien: Societe Generale Sucursal en Espana, Calle Cardenal Marcelo Spinola 8. 4t planta. 28016 Madrid, Spain; UK: Société Générale Securities Services, Société Anonyme (UK Branch), 5 Devonshire Square, Cutlers Gardens, London EC2M 4TL, United Kingdom.

Die Verwaltungsgesellschaft kann aus strategischen oder gesetzlich erforderlichen Gründen unter Beachtung etwaiger Fristen bestehende Vertriebsverträge mit Dritten kündigen bzw. Vertriebszulassungen zurücknehmen. Anleger können sich auf der Homepage unter www.mainfirst.com und im Verkaufsprospekt über Ihre Rechte informieren. Die Informationen stehen in deutscher und englischer Sprache, sowie im Einzelfall auch in anderen Sprachen zur Verfügung. Es wird ausdrücklich auf die ausführlichen Risikobeschreibungen im Verkaufsprospekt verwiesen.

Diese Veröffentlichung unterliegt Urheber-, Marken- und gewerblichen Schutzrechten. Eine Vervielfältigung, Verbreitung, Bereithaltung zum Abruf oder Online-Zugänglichmachung, Übernahme in andere Webseiten, der Veröffentlichung ganz oder teilweise, in veränderter oder unveränderter Form, ist nur nach vorheriger, schriftlicher Zustimmung von MainFirst zulässig.

Copyright © 2022 MainFirst Gruppe (bestehend aus zur MainFirst Holding AG gehörenden Unternehmungen, hier „MainFirst“). Alle Rechte vorbehalten.

Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung