Janus Henderson Experten Talk: Erträge in einem Niedrigzinsumfeld

Nick Maroutsos, Dan Siluk und Jason England im Gespräch.

In diesem Experten Talk sprechen Nick Maroutsos, Dan Siluk und Jason England, Portfoliomanager der Absolute Return Income Strategie, über Themen, die die Märkte und ihre Anlageentscheidungen beeinflussen.

02.12.2019, 10:05 Uhr

Autor: Janus Henderson

Folgende drei Themen werden im Video diskutiert:
Asset-Allokation unter dem Eindruck einer entgegenkommenderen Geldpolitik;
Umgang mit einer stärker von der Politik geprägten Wirtschaft;
Erzielen von laufenden Erträgen in einem Niedrigzinsumfeld.

Transkript lesen

Vorbemerkungen
Auswirkungen einer Währungsabsicherung: Zinsunterschiede zwischen zwei Währungsblöcken und die relative Devisennachfrage zu einem bestimmten Zeitpunkt können je nach dem, ob die Heimatwährung des Anlegers gegenüber der anderen Währung, in der er einen Vermögenswert erwirbt, auf- oder abwertet, dazu führen, dass eine Absicherung Kosten verursacht oder Erträge generiert. Derzeit etwa kann ein USD-Anleger mit einer auf Euro lautenden Anleihe nach Absicherung des Währungsrisikos eine zusätzliche Rendite erwirtschaften.

Roll-down-Effekt: Beim Kauf einer länger laufenden Anleihe und einer Renditekurve mit normaler Aufwärtsneigung steigt der Kurs einer Anleihe, wenn sich deren Laufzeit verkürzt. Dazu ein Beispiel: Eine zweijährige Anleihe mit einem Zinskupon von 3% und einer Rendite von 3% hat einen Nennwert von 100. Nach einem Jahr hält man de facto eine einjährige Anleihe. Bei unveränderten Zinsen sollte die Marktrendite einer einjährigen Anleihe niedriger sein, da es sich nun um ein Papier mit kürzerer Laufzeit handelt. Die Anleihe zahlt immer noch einen Kupon von 3%, aber die Marktrendite für eine einjährige Anleihe liegt bei 2%. In diesem Fall wäre ein Anleger bereit, einen Kurs von 101 zu zahlen. Mit der kürzeren Laufzeit gewinnt die Anleihe also an Wert.

Nur für professionelle Anleger. Zu Werbezwecken.

Die vorstehenden Einschätzungen sind die des Autors zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und können von denen anderer Personen/Teams bei Janus Henderson Investors abweichen. Die Bezugnahme auf einzelne Wertpapiere, Fonds, Sektoren oder Indizes in diesem Artikel stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zu deren Erwerb oder Verkauf dar, noch ist sie Teil eines solchen Angebots oder einer solchen Aufforderung.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Wertentwicklung. Alle Performance-Angaben beinhalten Erträge und Kapitalgewinne bzw. -verluste, aber keine wiederkehrenden Gebühren oder sonstigen Ausgaben des Fonds.

Der Wert einer Anlage und die Einkünfte aus ihr können steigen oder fallen. Es kann daher sein, dass Sie nicht die gesamte investierte Summe zurückerhalten.

Die Informationen in diesem Artikel stellen keine Anlageberatung dar.

Janus Henderson Investors ist der Name, unter dem Anlageprodukte und -dienstleistungen von Janus Capital International Limited (Registrierungsnummer 3594615), Henderson Global Investors Limited (Registrierungsnummer 906355), Henderson Investment Funds Limited (Registrierungsnummer 2678531), AlphaGen Capital Limited (Registrierungsnummer 962757), Henderson Equity Partners Limited (Registrierungsnummer 2606646) (jeweils in England und Wales mit Sitz in 201 Bishopsgate, London EC2M 3AE eingetragen und durch die Financial Conduct Authority reguliert) und Henderson Management S.A. (Registrierungsnummer B22848 mit Sitz in 2 Rue de Bitbourg, L-1273, Luxemburg, und durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier reguliert) zur Verfügung gestellt werden.

Janus Henderson, Janus, Henderson, Perkins, Intech, Alphagen, VelocityShares, Knowledge. Shared und Knowledge Labs sind Marken von Janus Henderson Group plc oder einer ihrer Tochtergesellschaften. © Janus Henderson Group plc.

Alle Artikel anzeigen