Zwei UBS-Stiftungen unter neuer Leitung

Karin Oertli, Präsidentin der UBS Stiftung für Soziales und Ausbildung
Karin Oertli, Präsidentin der UBS Stiftung für Soziales und Ausbildung

Roger von Mentlen übernimmt das Präsidium der UBS Kulturstiftung, Karin Oertli ist neue Präsidentin der UBS Stiftung für Soziales und Ausbildung.

15.12.2020, 11:44 Uhr

Redaktion: rem

Neuer Stiftungsratspräsident der UBS Kulturstiftung ist Roger von Mentlen, der seit 2016 Mitglied des Stiftungsrates ist. Er war bis zu seiner Pensionierung 2019 bei UBS Schweiz für den Geschäftsbereich Personal Banking zuständig und Mitglied des Executive Committee UBS Region Schweiz, bevor er 2020 in den Verwaltungsrat von UBS Schweiz eintrat. Er übernimmt das Präsidium von Alain Robert, der das Amt während elf Jahren innehatte.

Neu in den neunköpfigen Stiftungsrat gewählt wurden in diesem Jahr zudem Claudia Steinfels und Karin Oertli. Steinfels ist Inhaberin und VR-Präsidentin der 2012 gegründeten Kunstberatungsfirma Steinfels Art Consulting in Zürich und des gleichnamigen Unternehmens in London. Ihre Spezialgebiete sind Schweizer Kunst, Impressionismus, moderne sowie zeitgenössische Kunst.

Oertli ist COO P&C und Region Schweiz und Mitglied des Executive Committee UBS Region Schweiz. Seit Juli diesen Jahres amtet sie zudem als neue Stiftungsratspräsidentin der UBS Stiftung für Soziales und Ausbildung, für die sie bereits seit 2009 im Stiftungsrat ist. Auch sie übernahm das Amt von Alain Robert, der das Gremium seit 2009 leitete. Neu in den Stiftungsrat gewählt wurde Simone Westerfeld, Leiterin Personal Banking bei UBS.

Die UBS Stiftung für Soziales und Ausbildung und die UBS Kulturstiftung vergaben 2020 rund 2,2 Millionen Franken an Projekte und Personen in der Schweiz.

Alle Artikel anzeigen