Wechsel von J.P. Morgan zu State Street

Michelle Grundmann, neue Head of Global Services für Kontinental- und Südeuropa bei State Street
Michelle Grundmann, neue Head of Global Services für Kontinental- und Südeuropa bei State Street

Ab Februar 2018 ernennt State Street eine neue Leitung des Bereichs Global Services für Kontinental- und Südeuropa.

31.10.2017, 14:43 Uhr

Redaktion: sif

Die State Street Corporation hat die Ernennung von Michelle Grundmann zur Leiterin des Bereichs Global Services für Kontinental- und Südeuropa ab Februar 2018 bekannt gegeben. Grundmann wird am Standort Frankfurt tätig sein und an Stefan Gmür, Chief Executive Officer und Vorstandssprecher der State Street Bank International GmbH, München, sowie an Liz Nolan, Co-Head of Global Services für EMEA, berichten.

Michelle Grundmann verfügt über nahezu 30 Jahre Branchenerfahrung und fundierte Kenntnisse des europäischen Marktes. Zuletzt war sie bei J.P. Morgan beschäftigt, wo sie als Leiterin der Investor Services für Deutschland, Österreich und die Schweiz tätig war. Davor hatte sie Führungspositionen bei der Bank of New York Mellon, der Chase Manhattan Bank, bei Merrill Lynch Investment Management und der Bankers Trust Company of New York inne, u. a. an Standorten wie Frankfurt am Main, Belgien, Amsterdam und New York City.

Investrends sucht Verstärkung (Foto Shutterstock/Inna Kot)

Investrends sucht Marketing + Sales Manager:in (40%)

In eigener Sache: Wir suchen zur Ergänzung unseres kleinen Teams eine:n...

Advertorial lesen
Werbung
Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung