Von BlackRock zu Alcentra

Leland Hart, Managing Director und Head of US Loans and High Yield bei Alcentra (BNY Mellon)
Leland Hart, Managing Director und Head of US Loans and High Yield bei Alcentra (BNY Mellon)

Der neue Managing Director und Head of US Loans and High Yield von Alcentra (BNY Mellon) war zuvor bei BlackRock Asset Management tätig.

08.01.2018, 15:45 Uhr

Redaktion: elt

Alcentra, die auf alternative Fixed-Income-Anlagen spezialisierte Anlageboutique von BNY Mellon Investment Management, ernennt Leland Hart zum Managing Director und Head of US Loans and High Yield. Leland wird das 16-köpfige Investment- und Research-Team von Alcentra mit Sitz in New York und Boston leiten. Er wird eng mit Chris Barris, Kevin Cronk und Frank Longobardi zusammenarbeiten, die in ihrer derzeitigen Funktion als Portfoliomanager für Kredit-, High Yield- und Multi-Strategy-Fonds zuständig sind. Er wird an Vijay Rajguru, Global Co-CIO, berichten. Alcentras US Liquid Credit Plattform verwaltet Vermögen von 12,5 Milliarden US-Dollar.

Leland kommt von BlackRock Asset Management zu Alcentra, wo er seit 2009 als Managing Director beschäftigt war. Als Leiter der Abteilung für Kredite und Collateralized Loan Obligations (CLOs) war er in erster Linie für Investitionen, Fundraising und die Verwaltung des Kreditgeschäfts des Unternehmens verantwortlich. Er war auch Co-Leiter der globalen Infrastruktur-Schuldengruppe. Seine Karriere begann Leland als Bankier bei der Continental Bank und trat nach der Fusion der Bank mit der Bank of America in die High Yield Group der Bank of America ein.

Alle Artikel anzeigen