Veränderungen im Verwaltungsrat der UBS Schweiz

Markus Ronner ist als Nachfolger von Lukas Gähwiler, der Vize der Gesamtbank wird, als VR-Präsident von UBS Schweiz vorgeschlagen. (Bild: Shutterstock.com/lightpoet)
Markus Ronner ist als Nachfolger von Lukas Gähwiler, der Vize der Gesamtbank wird, als VR-Präsident von UBS Schweiz vorgeschlagen. (Bild: Shutterstock.com/lightpoet)

Markus Ronner soll neuer Verwaltungsratspräsident der UBS Switzerland werden. Gleichzeitig wird der GV Barbara Lambert als neues unabhängiges Mitglied zur Wahl vorgeschlagen. Hubert Achermann, seit Gründung der UBS Schweiz 2015 im VR vertreten, stellt sich nicht mehr zur Wiederwahl.

06.12.2021, 10:39 Uhr

Redaktion: hf

Der Verwaltungsrat der UBS Switzerland schlägt der Generalversammlung vom 5. April 2022 Markus Ronner als neuen VR-Präsidenten und Barbara Lambert als neues unabhängiges Mitglied zur Wahl vor.

Markus Ronner folgt auf Lukas Gähwiler, der als neuer Vizepräsident von UBS Group nominiert wurde. Ronner kam 1981 zu UBS und war seitdem in verschiedenen Führungspositionen tätig. Unter anderem war er verantwortlich für die Umsetzung der neuen regulatorischen Anforderungen und Governance-Struktur bei der UBS. 2018 wurde er als Group Chief Compliance and Governance Officer Mitglied der Konzernleitung. Er wird diese Rolle weiterhin ausüben.

Barbara Lambert ist seit 2018 VR-Mitglied Banque Pictet & Cie in Genf. Sie stiess 2008 als Leiterin Group Internal Audit zu Pictet und war von 2014 bis 2018 als Group Chief Risk Officer Mitglied der Geschäftsleitung.

Davor war sie Partnerin bei Ernst & Young (EY), Schweiz, mit einem starken Fokus auf Unternehmen der Finanzindustrie. Unter anderem war sie bei EY Managing Partner Assurance and Advisory Services – Financial Services sowie Mitglied des Verwaltungsrats. Neben weiteren Mandaten ist sie Mitglied des Aufsichtsrats der Deutschen Börse, wo sie den Prüfungsausschuss leitet.

Barbara Lambert ist diplomierte Wirtschaftsprüferin und hat einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften der Universität Genf.

Gemäss Lukas Gähwiler, Noch-VR-Präsident der UBS Schweiz, ist Lambert "aufgrund ihrer langjährigen und umfangreichen Erfahrung eine wertvolle Ergänzung unseres Verwaltungsrats und eine gute Besetzung für den Vorsitz des Audit Committee."

«Gleichzeitig danke ich Hubert Achermann im Namen des gesamten Verwaltungsrats für seine wertvollen Beiträge. Mit seiner Seniorität und Erfahrung war er eine wichtige Stütze des Verwaltungsrates und hat massgeblich zur erfolgreichen Etablierung der UBS Switzerland AG beigetragen. Für die Zukunft wünsche ich ihm alles Gute.»

Alle Artikel anzeigen