Rolf Kohler neu bei Lombard Odier

Rolf Kohler wechselt von der LGT zu Lombard Odier. (Bild zvg)
Rolf Kohler wechselt von der LGT zu Lombard Odier. (Bild zvg)

Die Genfer Privatbank Lombard Odier baut das Geschäft am Standort Zürich aus. Zu Monatsbeginn stiess Rolf Kohler zur Bank, der in Zürich die Teamleitung im Bereich Swiss Domestic Market übernahm.

05.12.2022, 10:27 Uhr

Redaktion: sw

Rolf Kohler bringe langjährige Erfahrung im Geschäft mit institutionellen und Privatkunden mit, heisst es in einer Mitteilung. Zuletzt hat er während sechs Jahren für die LGT Bank in Vaduz gearbeitet und dort das Geschäft mit reichen und sehr reichen Schweizer Privatkunden aufgebaut und betreut. Davor war er bei der Credit Suisse im Geschäft mit institutionellen Kunden tätig. Mit Kohler habe die Bank eine substanzielle Verstärkung für das Inlandgeschäft in Zürich gefunden, sagte Andreas Arni, Leiter Markt Schweiz.

Die Hälfte der Überperformance des Fonds im Dezember stammt aus dem Übergewicht des Bankensektors. (Bild Shutterstock/ArtBackground)

Value Investing, mehr als eine taktische Allokation

Der «R-co Conviction Equity Value Euro», der Value Fonds des...

Advertorial lesen
Werbung
Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung