REYL: Prominenter Neuzugang im Verwaltungsrat

Alt-Bundesrätin Ruth Metzler-Arnold nimmt Einsitz im VR von REYL. Bild: ruthmetzler.ch
Alt-Bundesrätin Ruth Metzler-Arnold nimmt Einsitz im VR von REYL. Bild: ruthmetzler.ch

Die ehemalige Bundesrätin Ruth Metzler-Arnold übernimmt bei REYL ein weiteres Verwaltungsrats-Mandat.

02.11.2016, 10:03 Uhr

Redaktion: jog

Die unabhängige Bankengruppe REYL mit Sitz in Genf, gibt die Nominierung von Ruth Metzler-Arnold in den Verwaltungsrat bekannt.

Ruth Metzler-Arnold, Absolventin der Universität Freiburg (Rechtswissenschaft) und diplomierte Wirtschaftsprüferin, begann ihre Berufslaufbahn bei der UBS und war ab 1990 als Wirtschaftsprüferin bei PricewaterhouseCoopers tätig. Ab 1996 war sie Regierungsrätin des Kantons Appenzell Innerrhoden und Vorsteherin des Finanzdepartements. Im März 1999 wurde sie in den Bundesrat gewählt, ein Mandat, das sie bis Ende 2003 ausübte. Als Justiz- und Polizeiministerin gewann sie in dieser Zeit sämtliche 14 Volksabstimmungen. 2003 war sie Vizepräsidentin des Bundesrats.

Nach dem Ausscheiden aus dem Bundesrat übte Ruth Metzler-Arnold einen Lehrauftrag an der Universität St. Gallen / HSG aus und war mehrere Jahre für Novartis tätig, zunächst als Mitglied der Geschäftsleitung der Novartis Group France und später als Leiterin Investor Relations am Hauptsitz in Basel. Bis 2011 war sie auch Verwaltungsrätin der SIX Group. 2010 war sie Mitgründerin von Klaus Metzler Eckmann Spillmann, einer Beratungsboutique für Strategie, Management und Kommunikation. Sie ist Verwaltungsratspräsidentin von Switzerland Global Enterprise und Aquila & Co. sowie Verwaltungsratsmitglied bei der Bühler, Axa-Winterthur und Fehr Advice, Universitätsrätin der Universität St. Gallen (HSG) und Stiftungsrätin von Avenir Suisse.

Im Verwaltungsrat von REYL wird Ruth Metzler-Arnold mit Dominique Reyl, dem Gründer und Präsidenten des Unternehmens, Michel Broch, Yves Claude Aubert und Maurice de Preux zusammenarbeiten.

Alle Artikel anzeigen