PensExpert verstärkt regionale Verankerung in der Ostschweiz

Ralf Tertulliani hat bei PensExpert per Anfang 2021 die Leitung der Region St. Gallen übernommen.
Ralf Tertulliani hat bei PensExpert per Anfang 2021 die Leitung der Region St. Gallen übernommen.

PensExpert schafft mit der Region St. Gallen ein neues Marktgebiet. Damit will die Anbieterin von individualisierten Vorsorgelösungen die Position auf dem Schweizer Markt stärken.

19.01.2021, 10:58 Uhr

Redaktion: alm

Im Rahmen der neuen Organisationsstruktur verstärkt PensExpert die regionale Führung und Verankerung in der Ostschweiz. Mit dem Ziel, besser auf die Bedürfnisse der Ostschweizer Kundinnen und Kunden eingehen zu können, wird ein neues, eigenständiges Marktgebiet St. Gallen geschaffen. Bisher wurde die Region von Zürich aus betreut. Neu deckt PensExpert mit den Standorten Zürich, Luzern, Basel, Lausanne und St. Gallen fünf Marktgebiete ab.

Die Leitung der Region St. Gallen hat Ralf Tertulliani per 1. Januar 2021 übernommen. Davor arbeitete er seit 2017 als Kundenverantwortlicher am St. Galler Standort von PensExpert. Tertulliani übt seit 1996 verschiedene Funktionen im Bereich der privaten und beruflichen Vorsorge aus und war unter anderem bei der Mobiliar, Allianz und Pax tätig. Er verfügt über ein starkes Netzwerk im Raum St. Gallen.

Alle Artikel anzeigen