VP Bank mit neuem CEO

Paul Arni wird ab 1. Oktober 2019 die VP Bank Gruppe führen.
Paul Arni wird ab 1. Oktober 2019 die VP Bank Gruppe führen.

Der Verwaltungsrat der VP Bank hat Paul Arni zum neuen CEO der VP Bank Gruppe ernannt. Er kommt von der Deutschen Bank (Schweiz).

09.07.2019, 09:49 Uhr

Redaktion: rem

Paul Arni wird seine Tätigkeit am 1. Oktober 2019 aufnehmen, wie die VP Bank am Dienstag mitgeteilt hat. Bis zu diesem Zeitpunkt übt Urs Monstein, Chief Operating Officer (COO) der VP Bank, die CEO-Funktion weiterhin aus. Er hatte diese nach dem Abgang von Ex-CEO Alfred Moeckli interimistisch übernommen und wird sich danach wieder auf seine Rolle als COO fokussieren.

Arni verfügt über langjährige Bank- und Führungserfahrung sowohl im Front- als auch im Back-Office-Bereich. Seine beruflichen Stationen führten den 54-jährigen Schweizer Staatsbürger von der UBS über die Credit Suisse bis zur Bank Julius Bär und zur Deutschen Bank. Zuletzt war Arni Head Wealth Management Schweiz und Mitglied der Geschäftsleitung der Deutsche Bank (Schweiz). Davor verantwortete er bei der Bank Julius Bär & Co. als Market Head Zürich und stellvertretender Regionenleiter Schweiz das Private Banking Kundengeschäft im Grossraum Zürich. Zwischen 2012 und 2014 führte Arni als Global COO Private Banking der Credit Suisse über 1‘000 Mitarbeitende an verschiedenen internationalen Standorten. Zuvor war er beim gleichen Institut Regionenleiter Zürich und Leiter Private Banking Schweiz der Region Zürich. Von 1993 bis 2008 bekleidete er verschiedene leitende Positionen im Back- und Front-Office-Bereich bei der UBS.

Alle Artikel anzeigen