LGT ernennt zwei neue Mitglieder ihres Stiftungsrates

Die neusten Mitglieder des LGT-Stiftungsrats: Juan Bosch (l.) und Jordy Mark.
Die neusten Mitglieder des LGT-Stiftungsrats: Juan Bosch (l.) und Jordy Mark.

Die beiden langjährigen Investment-Experten Juan Bosch und Mark Jordy gehören per 27. April 2016 zum Stiftungsrat der LGT Group Foundation.

07.04.2016, 13:48 Uhr

Redaktion: jog

Juan Bosch startete seine Karriere im Firmenkundengeschäft von Citibank in Buenos Aires und stiess anschliessend zu Group Santander. 1997 wechselte er als Senior Portfolio Manager zur Compass Group in New York. 1997 war er Mitbegründer der argentinischen Tochtergesellschaft von Compass und stand dieser bis zu seinem Rücktritt aus dem operativen Geschäft 2010 vor; er gehört der Gruppe weiterhin als Verwaltungsratsmitglied an. Bosch ist zudem Director of Investment Funds der im Bereich alternativer Anlagen tätigen Tremblant Capital Group in New York.

Mark Jordy arbeitete zu Beginn seiner Laufbahn im Trust Banking und als Investmentberater. 1993 stiess er zur Wellington Management Company, wo er bis 2014 tätig war. Er war dort als Chief Executive der Tochtergesellschaft in Grossbritannien tätig und war Verwaltungsrat diverser Tochtergesellschaften sowie Mitglied verschiedener Gruppenkomitees.

Der Stiftungsrat der LGT besteht neu aus den folgenden Mitgliedern: Prinz Philipp von und zu Liechtenstein (Präsident), Rodolfo Bogni, Juan Bosch, K.B. Chandrasekar, Phillip Colebatch, Mark Jordy und Conrad Meyer.

Alle Artikel anzeigen