Katia Coudray Cornu übernimmt Syz Fund Research

Die Schweizer Bankengruppe Syz & Co hat Katia Coudray Cornu zur Leiterin von Syz Fund Research ernannt.

10.06.2011, 11:53 Uhr

Als Leiterin von Syz Fund Research wird Katia Coudray Cornu dazu beitragen, die Oyster-Fondspalette weiter zu entwickeln. Zu ihren Aufgaben gehören, Trends zu identifizieren und nach talentierten externe Manager zu suchen, denen die Verwaltung gewisser Teilfonds anvertraut werden kann. Ihre Arbeit beinhaltet zudem die Selektion von Drittfonds, die im Rahmen der Plattform mit offener Architektur angeboten werden.

"In den für uns strategischen Anlageklassen wie europäische und weltweite Aktien, Obligationen, Asset-Allokation sowie Absolute Return haben wir innerhalb der Gruppe eine starke Expertise aufgebaut. Für Anlageklassen, in denen wir über einen weniger spezifischen Leistungsausweis verfügen, engagieren wir talentierte, externe Manager, um Top-Performance-Fonds anbieten zu können", erklärt Alfredo Piacentini, Managing Partner. "Katia Coudray Cornu wird Xavier Guillon, den CEO von Oyster Funds, bei der Entwicklung neuer Strategien und der Selektion von Fondsmanagern unterstützen, um die Weiterentwicklung unserer Fonds-Produktepalette voranzutreiben".

"Bei der Selektion der Fondsmanager achten wir darauf, dass sich deren Philosophie mit den Zielen unserer bestehenden Fonds deckt. Das heisst, dass sie sich durch eine Verwaltung differenzieren, die hohen Mehrwert schafft, Alpha generiert und sich nicht an einen Index anlehnt", fügt Katia Coudray Cornu an.

Bevor Katia Coudray Cornu zu Syz & Co gestossen ist, arbeitete sie während zehn Jahren für UBP in Genf, bei der sie für die Multi-Gestion und Selektion von Fondsverwaltern, insbesondere für mehrere durch Dritte geführte Anlagefonds, sowie für die Verwaltung der Produktepalette verantwortlich war. Davor hatte sie von 1998 bis Ende 2000 den Anlagefondsbereich der Banque Edouard Constant in Genf (heute EFG) geführt. Katia Coudray Cornu verfügt über ein CIIA-Diplom (Certified International Investment Analyst) und unterrichtet am ISFB (Institut Supérieur de Formation Bancaire) zum Thema Anlagefonds.

Alle Artikel anzeigen