GAM: Chefökonom Hatheway geht

Larry Hatheway verlässt GAM
Larry Hatheway verlässt GAM

Chefökonom Larry Hatheway verlässt GAM per Ende 2019. Seine Aufgaben werden intern verteilt.

30.08.2019, 11:00 Uhr

Redaktion: cwe

Larry Hatheway war 2015 von der UBS als Chefökonom zu GAM gestossen. Er war regelmässig - auch auf investrends - mit Kommentaren zum aktuellen Marktgeschehen präsent. Hatheway wird den Vermögensverwalter per Ende Jahr verlassen, um andere Interessen zu verfolgen, wie verschiedene Medien vermelden.

Die Position des Chefökonom von GAM wird nicht ersetzt und seine Aufgaben werden intern verteilt. So wird Andrea Quapp für die Multi Asset Teams in Zürich und Julian Howard für die Multi Asset Teams in London zuständig sein. Kier Boley wird unter anderem die Alternativen Anlagen abdecken.

Hatheways Abgang erfolgt kurz vor dem Antritt des neuen GAM CEOs Peter Sanderson, der im September von Blackrock zu GAM stossen wird. Zudem meldete Portfolio Adviser den Abgang von Joachim Corbach, der seit 2009 die Leitung des Currencies & Commodities Teams inne hatte. Er verlässt GAM mit den Teamkollegen Christian Gerlach und Fabien Weber, nachdem die ZKB die Edelmetall ETFs und das Geldmarktgeschäft übernommen hatte.

Alle Artikel anzeigen